Frühling an Silvester: So ungewöhnlich mild wird der Jahreswechsel in Berlin

Berlin - Der Donnerstag startet in Berlin und Brandenburg vielerorts mit Wolken und örtlich etwas Regen.

In der Berliner City-West können sich die Berliner auf den nächsten ungewöhnlich milden Jahreswechsel einstellen.
In der Berliner City-West können sich die Berliner auf den nächsten ungewöhnlich milden Jahreswechsel einstellen.  © Monika Skolimowska/dpa

Im Tagesverlauf steigen die Temperaturen auf milde zehn bis 14 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte.

Ab dem Mittag lockert es besonders im Süden etwas auf und die Sonne kommt durch die Wolkenlücken. Aus Südwesten weht ein mäßiger bis frischer Wind, mitunter böig.

In der Nacht zum Freitag wird es bedeckt und größtenteils trocken. In Berlin und im Norden Brandenburgs kann es kurze Schauer geben. Die Tiefstwerte liegen zwischen sechs und vier Grad.

Temperaturen steigen wieder: So wird das Wetter am Wochenende in Berlin und Brandenburg
Berlin Wetter Temperaturen steigen wieder: So wird das Wetter am Wochenende in Berlin und Brandenburg

Am Freitag wird es freundlich und sonnig bei Temperaturen von sieben bis zehn Grad. Zum Abend wird es von Westen her wolkiger.

In der Nacht zum Samstag fällt Regen, der Richtung Osten zieht. Die Tiefstwerte liegen um sechs Grad.

An Silvester klettern die Temperaturen auf 13 bis 17 Grad. "Ein erneut ungewöhnlich milder Jahreswechsel", meldete der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag.

Es bleibt bewölkt und böig, im Norden kann es regnen.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wetter: