Mildes und feuchtes Wetter bringt Nebel nach Berlin und Brandenburg

Berlin/Brandenburg - Wetterumschwung mit Nebel erwartet: Von den Britischen Inseln her fließt milde und feuchte Luft nach Berlin und Brandenburg.

Sonne? Nebel und dichte Wolken hängen über Brandenburg. (Symbolbild)
Sonne? Nebel und dichte Wolken hängen über Brandenburg. (Symbolbild)  © Patrick Pleul/dpa

Der heutige Samstag startet mit vielen Wolken und gebietsweise Regen, der bis zum frühen Nachmittag vollständig nach Polen und Vorpommern abziehen wird, wie der Deutsche Wetterdienst informiert.

Dabei werden sehr milde Temperaturen mit Höchstwerten von bis zu 15 Grad erwartet, im Norden Brandenburgs werden elf Grad prognostiziert.

Die Nacht zum Sonntag wird meist stark bewölkt oder hochnebelartig bedeckt sein. Es kommt streckenweise zu Dunst oder Nebel, wodurch die Sicht im Norden Brandenburgs bei unter 150 Metern liegen kann. Es bleibt überwiegend trocken bei Tiefstwerten um die sieben Grad.

Wetter-Wahnsinn in Berlin und Brandenburg: Bis zu 29 Grad!
Berlin Wetter Wetter-Wahnsinn in Berlin und Brandenburg: Bis zu 29 Grad!

Mitunter neblig-trüb startet der Sonntag stark bewölkt, wobei gegen Mittag in Berlin und im Norden Brandenburgs bei bis zu zehn Grad Regen aufkommen wird.

Es ist nebelig auf dem Drachenberg im Osten von Berlin. (Symbolbild)
Es ist nebelig auf dem Drachenberg im Osten von Berlin. (Symbolbild)  © Paul Zinken/dpa

In der Nacht zum Montag zieht der Regen langsam nach Osten ab. Dabei wird es wieder kühler bei Temperaturen um sieben bis vier Grad.

Titelfoto: Patrick Pleul/dpa, Paul Zinken/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema Berlin Wetter: