Großteile des öffentlichen Dienstes streiken am 22. November in Berlin

Berlin - In Berlin werden am 22. November Großteile des öffentlichen Dienstes in einen Streik gehen. Grund dafür ist der andauernde Tarifstreit.

Gleich mehrere Gewerkschaften riefen für den 22. November zum Streik auf.
Gleich mehrere Gewerkschaften riefen für den 22. November zum Streik auf.  © Paul Zinken/dpa

Gleich mehrere Gewerkschaften rufen alle Beschäftigten des Landes Berlin dazu auf, am 22. November in Streik zu gehen.

Darunter fallen in der Hauptstadt unter anderem Schulen, Kitas und Universitäten. Auch die Polizei und die Feuerwehr sind betroffen.

Bereits vor wenigen Tagen gingen tausende Menschen auf die Straße. Die Forderungen der Gewerkschaften sind klar formuliert.

Schwere Vorwürfe gegen KaDeWe-Gruppe: Rechnungen nicht bezahlt!
Berlin Wirtschaft Schwere Vorwürfe gegen KaDeWe-Gruppe: Rechnungen nicht bezahlt!

Sie fordern 10,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 500 Euro. Außerdem verlangen sie für die Beschäftigten der Stadtstaaten eine Zulage von 300 Euro mehr im Monat und 150 Euro mehr für Nachwuchskräfte.

Neben Berlin soll nämlich auch in Hamburg und Bremen gestreikt werden.

Titelfoto: Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wirtschaft: