Berliner Polizei nimmt Koks-Taxi hoch: Zwei Verdächtige festgenommen!

Berlin - Am Dienstagabend um 20 Uhr nahm die Polizei in Berlin-Schöneberg zwei Männer fest, die aus einem Auto heraus mit Drogen gedealt haben.

Die Polizei nahm zwei Verdächtige vorläufig fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm zwei Verdächtige vorläufig fest. (Symbolbild)  © 123RF/michaeljayfoto

Der 31-jährige Fahrer und sein 29-jähriger Beifahrer wurden dabei erwischt, wie sie Drogen aus einem Auto heraus verkauft haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Polizei beobachtete zuvor einen 20-Jährigen, der zielstrebig auf das besagte Auto zuging. Nachdem dieser eingestiegen war und schon nach kurzer Zeit wieder ausstieg, machte die Berliner Polizei den Mann dingfest.

Nach einer Kontrolle gab der 20-Jährige zu, Cannabis gekauft zu haben. Gegen ihn wird jetzt ein Verfahren wegen Verstoßes des Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Berlin: Nach Mord in Moabit: Verdächtiger von Polizei gefasst!
Berlin Crime Nach Mord in Moabit: Verdächtiger von Polizei gefasst!

Die Polizei verfolgte daraufhin das verdächtige Auto und überprüfte es an der Dominicus- Ecke Ebersstraße.

Bei der Überprüfung fanden die Beamten neben diversen Verkaufseinheiten Cannabis und Kokain, auch ein Handy und Geld im dreistelligen Bereich.

Die beiden Verdächtigen wurden der Fachdienststelle der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 4 (Süd) übergeben.

Titelfoto: 123RF/animaflorapicsstock

Mehr zum Thema Berlin Crime: