Feuer in Neukölln: Einsatzkräfte retten 25 Menschen aus verrauchtem Wohnhaus

Berlin - Die Feuerwehr hat 25 Menschen aus einem stark verrauchten Wohnhaus in Berlin-Neukölln gerettet.

Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. (Symbolbild)  © Dominik Totaro/dpa

Wie ein Sprecher sagte, brannte es in einem Abstellraum im Erdgeschoss des Hauses in der Harzer Straße. Das Feuer sei schnell gelöscht worden.

Wegen der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus hätten die Menschen sich jedoch nicht allein aus dem Haus retten können.

14 Menschen seien mit Drehleitern in Sicherheit gebracht, die anderen mit Atemschutzmasken hinausgeleitet worden.

Berlin: Festival am ehemaligen Flughafen Tegel - Hier wird mit Blick über das Rollfeld getanzt!
Berlin Festival am ehemaligen Flughafen Tegel - Hier wird mit Blick über das Rollfeld getanzt!

Ein Bewohner musste vor Ort medizinisch versorgt werden.

Die Brandursache war zunächst unklar.

Titelfoto: Dominik Totaro/dpa

Mehr zum Thema Berlin: