Feuer in Friedrichshain: Feuerwehr rettet Menschen aus Hochhaus

Berlin - Die Feuerwehr hat mehrere Menschen aus einem Hochhaus in Berlin-Friedrichshain retten müssen. Ein Brand hatte dort zu starker Rauchentwicklung geführt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am Mittwoch zu einem Brand in einem Hochhaus in Berlin-Friedrichshain gerufen worden.
Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am Mittwoch zu einem Brand in einem Hochhaus in Berlin-Friedrichshain gerufen worden.  © Carsten Koall/dpa

Der Brand sei am Mittwoch im Keller des Gebäudes in der Langen Straße ausgebrochen, vermutlich im Bereich der Elektro-Verteilung, teilte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr mit.

Es sei zu einer starken Rauchentwicklung in fünf Treppenaufgängen gekommen, erklärte der Feuerwehrsprecher.

Eine "größere Personenzahl" sei von den Einsatzkräften gerettet worden.

Berlin: Meterhohe Flammen in Gartenlaube: Feuerwehr im Einsatz
Berlin Feuerwehreinsatz Meterhohe Flammen in Gartenlaube: Feuerwehr im Einsatz

Ersten Erkenntnissen zufolge musste ein Mensch von Sanitätern behandelt werden. Zunächst hieß es, mehrere Menschen hätten eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit mehr als 70 Einsatzkräften vor Ort. Einem Sprecher zufolge war der Brand aber schnell gelöscht und erste Kräfte rückten wieder ab.

Titelfoto: Carsten Koall/dpa

Mehr zum Thema Berlin Feuerwehreinsatz: