"Rave The Planet" in Berlin findet doch statt!

Berlin - Die Veranstalter der für Samstag in Berlin geplanten Technoparade "Rave The Planet" haben nach eigenen Angaben eine Lösung für die bisher unklare medizinische Versorgung gefunden.

Zur Parade, die unter anderem von Techno-Pionier Dr. Motte organisiert wird und als Nachfolgerin der Berliner Love Parade gilt, werden 300.000 Menschen erwartet.
Zur Parade, die unter anderem von Techno-Pionier Dr. Motte organisiert wird und als Nachfolgerin der Berliner Love Parade gilt, werden 300.000 Menschen erwartet.  © Jörg Carstensen/dpa

Falls nicht etwas anderes dazwischen komme: "Die Veranstaltung findet statt", sagte Geschäftsführer Timm Zeiss am Freitag.

Demnach stellt ein kommerzieller Sanitätsdienst die Einsatzleitung, die Verträge seien unterschrieben. "Wir möchten die Sicherheit unserer Teilnehmer in jedem Moment der Versammlung gewährleisten."

Zur Parade, die unter anderem von Techno-Pionier Dr. Motte organisiert wird und als Nachfolgerin der Berliner Love Parade gilt, werden 300.000 Menschen erwartet.

Berlin: Hallo Sommer! Fête de la Musique lädt zum größten Straßenfestivals Berlins ein
Berlin Kultur & Leute Hallo Sommer! Fête de la Musique lädt zum größten Straßenfestivals Berlins ein

Den Veranstaltern hatte ein Sanitätsdienst gefehlt, der die Parade mit Rettungskräften hätte begleiten können.

Die Polizei bereitet sich auf einen Einsatz vor.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Berlin Kultur & Leute: