"Romeo & Julia"-Musical feiert Premiere in Berlin

Berlin - In Berlin startet am Sonntag das neue Musical "Romeo & Julia - Liebe ist Alles", bei dem es um Liebe, Sex und Tod geht im "Theater des Westens".

Die Komponisten Ulf Leo Sommer (52, l.) und Peter Plate (55, 2.v.l.) stehen mit den Musicaldarstellern von "Romeo und Julia" auf der Bühne des "Theater des Westens".
Die Komponisten Ulf Leo Sommer (52, l.) und Peter Plate (55, 2.v.l.) stehen mit den Musicaldarstellern von "Romeo und Julia" auf der Bühne des "Theater des Westens".  © Jörg Carstensen/dpa

Inspiriert von einer der bekanntesten Liebesgeschichten aus der Literatur haben Rosenstolz-Musiker Peter Plate (55) und sein Produzent Ulf Leo Sommer (52) das Musical "Romeo & Julia - Liebe ist Alles" geschaffen.

Im Mittelpunkt des Shakespeare-Stückes steht der erfolgreiche Rosenstolz-Hit "Liebe ist alles", wie der Titel des Musicals verrät.

Am heutigen Sonntag um 19 Uhr soll das Musical das erste Mal in Berlin im "Stage Theater des Westens" in der Kantstraße aufgeführt werden. Zu der Premiere, der neu interpretierten Geschichte von Shakespeare, werden zahlreiche Promis erwartet.

Berlin: Not-OP bei Frontmann: Queens of the Stone Age sagen Konzert in Berlin ab
Berlin Kultur & Leute Not-OP bei Frontmann: Queens of the Stone Age sagen Konzert in Berlin ab

Die beiden Komponisten hatten zuvor die Geschichte der Familie Schöllack aus der Fernsehserie "Ku'damm 56" auf die Bühne gebracht und damit eines der erfolgreichsten Musicals in Deutschland geschaffen.

Das Musical "Romeo & Julia - Liebe ist Alles" soll bis zum 4. Januar 2024 in Berlin auf der Bühne gezeigt werden.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Berlin Kultur & Leute: