Jahrelange Groß-Baustelle startet mitten in Berlin: Das gilt es zu beachten!

Berlin - Am kommenden Mittwoch (26. Juni) startet ein großes Bauvorhaben mitten in Berlin. Verkehrsteilnehmer müssen sich im Bereich Friedrichstadt, Dorotheenstadt und Friedrichswerder auf jahrelange Einschränkungen einstellen.

Die Krausenstraße in Berlin-Mitte wird umfassend erneuert.
Die Krausenstraße in Berlin-Mitte wird umfassend erneuert.  © SenUMVK

Das teilte die Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt am Montag mit.

Demnach wird die Krausenstraße auf einer Länge von rund 700 Metern zwischen der Axel-Springer-Straße im Osten und der Friedrichstraße im Westen vollständig erneuert.

Zwischen der Axel-Springer-Straße und der Friedrichstraße sind folgende Um- und Ausbauten geplant:

Berlin: Protestcamp an der FU: Pro-Palästina-Studenten brechen Zelte ab
Berlin Lokal Protestcamp an der FU: Pro-Palästina-Studenten brechen Zelte ab
  • Straße bekommt Asphaltbelag und wird von bisher zwölf auf fünfeinhalb Meter verkleinert.
  • Gehwege werden beidseitig circa sechs Meter verbreitert.
  • Parkbuchten in Längsaufstellung mit bereits vorhandenen Behindertenstellplätzen werden errichtet.
  • Abstellanlagen für Fahrräder und Sitzgelegenheiten werden an verschiedenen Positionen installiert.
  • Vorhandene Baumscheiben werden vergrößert, 24 Bäumen werden gepflanzt und unversiegelter Flächen werden mit Bäumen, Sträucher und Staudenmischungen bepflanzt.
  • Versorgungsnetze unter anderem der Berliner Wasserbetriebe, von Stromnetz Berlin, der NBB, der BEW sowie zahlreicher Telekommunikationsanbieter werden erneuert.

Vollsperrung für den dortigen Verkehr

Die Baumaßnahmen sind in drei Abschnitte unterteilt, die zeitversetzt durchgeführt werden.

  • Bauabschnitt 1: Axel-Springer-Straße bis Jerusalemer Straße (Süd)
  • Bauabschnitt 2: Jerusalemer Straße (Süd) bis Markgrafenstraße
  • Bauabschnitt 3: Markgrafenstraße bis Friedrichstraße

Die Krausenstraße ist dann im jeweiligen Bauabschnitt für den öffentlichen Straßenverkehr voll gesperrt. Auch das Parken ist dann nicht mehr möglich. Zudem müssen auch Radfahrer absteigen.

"Die Möglichkeit der Ver- und Entsorgung der Anrainer wird gewährleistet", heißt es von der Senatsverwaltung. Gebäude, die an die Baustelle angrenzen, können über einen südlich angeordneten mindestens eineinhalb Meter breiten Gehweg erreicht werden.

So lange dauert die Großbaustelle und so viel kostet sie

Das ist der erste Bauabschnitt der umfassenden Straßenbaumaßnahmen in Berlin-Mitte.
Das ist der erste Bauabschnitt der umfassenden Straßenbaumaßnahmen in Berlin-Mitte.  © Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ)

Am Mittwoch wird der erste Bauabschnitt vorbereitet. Die Straßenarbeiten beginnen in der 27. Kalenderwoche und dauern in diesem Abschnitt circa ein Jahr.

Die Baustelle kann nördlich über die Leipziger Straße sowie südlich über die Schützenstraße und die Zimmerstraße umfahren werden.

Es ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

Berlin: Fatale Folgen für Fische: Es sprudelt nicht mehr im Volkspark Friedrichshain
Berlin Lokal Fatale Folgen für Fische: Es sprudelt nicht mehr im Volkspark Friedrichshain

Die Krausenstraße soll erst Ende des Jahres 2027 komplett fertiggestellt werden.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen rund 6,4 Millionen Euro, wobei noch Investitionskosten für den Aus-, Um- und Neubau der Ver- und Entsorgungsanlagen hinzukommen.

Titelfoto: SenUMVK, Verkehrsinformationszentrale Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Berlin Lokal: