Polizei: In Berlin sind diese Bereiche am Sonntag gesperrt! Kommt hoher Besuch?

Berlin - Am Sonntag wird es in der Zeit von 5 bis 18 Uhr zu umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen und Verkehrssperrungen in Berlin kommen. Was ist der Grund?

Die Berliner Polizei informierte am Freitagabend über die umfangreiche Sperrung in Berlin. (Symbolbild)
Die Berliner Polizei informierte am Freitagabend über die umfangreiche Sperrung in Berlin. (Symbolbild)  © picture alliance / dpa

Wie die Polizei am Freitagabend mitteilte, seien besonders die Bereiche rund um das Regierungsviertel betroffen. Auch das Befahren der Spree, unter anderem in Höhe des Bundeskanzleramtes, werde in dem angegebenen Zeitraum nicht mehr möglich sein.

Anwohnende und berechtigte Personen, die den abgesperrten Bereich betreten wollen, werden aufgefordert, sich mittels ihres Personaldokuments oder eines Dienst- oder Betriebsausweises zu legitimieren.

In den ausgewiesenen Bereichen ist es nicht erlaubt, sich zu versammeln oder Fahrzeuge, Fahrräder und andere Transportmöglichkeiten sowie mobile Behältnisse (insbesondere Kleidercontainer, Mülleimer) abzustellen. Sollten sich solche Gegenstände in den Bereichen befinden, sind diese rechtzeitig zu entfernen.

Berlin: Erst Fische, jetzt Pflanzen: Geplatzter Aquadom wird vertikaler Garten
Berlin Erst Fische, jetzt Pflanzen: Geplatzter Aquadom wird vertikaler Garten

Die Polizei bittet Anwohner, die betroffenen Straßen nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.

Diese Bereiche sind betroffen

Dieser Bereich wird am Sonntag von der Polizei gesperrt.
Dieser Bereich wird am Sonntag von der Polizei gesperrt.  © Polizei Berlin
Auch dieser Bereich in Berlin-Tiergarten wird am Sonntag gesperrt.
Auch dieser Bereich in Berlin-Tiergarten wird am Sonntag gesperrt.  © Polizei Berlin

Auf dem Twitter-Kanal der Polizei Berlin ist die Allgemeinverfügung einsehbar

Die Pressestelle war am Freitagabend nicht mehr erreichbar, der Grund für die Allgemeinverfügung ist derzeit also noch nicht bekannt.

Es kursiert die Vermutung, dass der ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj (45) zum ersten Mal seit dem russischen Angriff auf die Ukraine nach Deutschland kommen könnte.

Offiziell bestätigt ist dies jedoch nicht.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Berlin: