Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin: Wer gewinnt die Goldene Lola?

Berlin - Am Freitagabend (19 Uhr) wird der Deutsche Filmpreis in Berlin verliehen.

Schauspielerin Alexandra Maria Lara (44) und Regisseur Florian Gallenberger (51) werden zur Verleihung der Goldenen Lola in Berlin erwartet.
Schauspielerin Alexandra Maria Lara (44) und Regisseur Florian Gallenberger (51) werden zur Verleihung der Goldenen Lola in Berlin erwartet.  © Jason Harrell/dpa

Auf dem roten Teppich werden rund 1600 Gäste erwartet.

Unter der Kategorie "Bester Spielfilm" sind unter anderem das Gangster-Drama "Rheingold" und das mit vier Oscars ausgezeichnet Kriegsdrama "Im Westen nichts Neues" nominiert.

Die Musikerin und Schauspielerin Jasmin Shakeri (44) wird die Verleihung des Deutschen Filmpreises moderieren.

Berlin: Bewohnern in Köpenick wird Strom, Wasser und Heizung abgedreht: Eigentümer reagiert nicht!
Berlin Bewohnern in Köpenick wird Strom, Wasser und Heizung abgedreht: Eigentümer reagiert nicht!

Erstmals wird das Event live in der Mediathek des ZDF übertragen. Um 23.30 Uhr wird die Verleihung des Deutschen Filmpreises dann nachträglich im ZDF-Fernsehen ausgestrahlt.

Letztes Jahr ging die Goldene Lola für den besten Spielfilm an das Filmdrama "Lieber Thomas". Die verfilmte Biografie des Schriftstellers und Filmemachers Thomas Brasch erhielt insgesamt neun Auszeichnungen.

Die Verleihung des Deutschen Filmpreis ist eine Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Titelfoto: Jason Harrell/dpa

Mehr zum Thema Berlin: