Das wird teuer: Blitzer auf der A4 ertappt zahlreiche Raser in 80er Zone

Chemnitz - Bei fünf Kontrollen auf der Autobahn 4 hat die Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz insgesamt 1885 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt.

Bei fünf Geschwindigkeitskontrollen auf der A4 wurden 1885 Überschreitungen festgestellt. (Symbolbild)
Bei fünf Geschwindigkeitskontrollen auf der A4 wurden 1885 Überschreitungen festgestellt. (Symbolbild)  © 123rf/angelstorm

Nach der Anschlussstelle Chemnitz-Ost in Fahrtrichtung Chemnitz wurde Anfang Dezember die dort geltende Geschwindigkeit auf 80 km/h reduziert. Grund dafür sind eine kaputte Leitplanke sowie drei fehlende Teile des Brückengeländers.

Wie die Polizeidirektion am Montag mitteilt, hält sich dort ein Großteil der Autofahrer nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung.

Insgesamt 1885 Verstöße haben die Beamten bei fünf Kontrollen festgestellt. Dabei erhielten 814 eine Bußgeld-Strafe und 154 davon sogar ein Fahrverbot. Bei den restlichen 1071 Überschreitungen war ein Verwarngeld fällig.

Chemnitz: Tödliche Attacke in Chemnitz! Frau (46) stirbt im Krankenhaus, Mann (34) schwer verletzt
Chemnitz Crime Tödliche Attacke in Chemnitz! Frau (46) stirbt im Krankenhaus, Mann (34) schwer verletzt

Der Schnellste war in der 80er-Zone mit 182 km/h unterwegs. Das kostete ihn 700 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg sowie drei Monate Fahrverbot.

Am 28. November schleuderte an dieser Stelle auf der A4 ein Bentley über die Fahrbahn und krachte dabei gegen die Leitplanke und das Brückengeländer, wodurch sie beschädigt wurden.

Titelfoto: 123rf/angelstorm

Mehr zum Thema: