Chemnitz: Hartmannfabrik hat wieder eine Zukunft

Chemnitz - Aus der tristen Hartmannfabrik im Zentrum soll bald wieder ein Schmuckstück werden. 

Die Hartmannfabrik soll mit Büroflächen wiederbelebt werden.
Die Hartmannfabrik soll mit Büroflächen wiederbelebt werden.  © Maik Börner

Getränkemogul Udo Pfeifer (Chef der Getränke Pfeifer Holding) will das Denkmal mit Büroflächen wiederbeleben.

Der neue Eigentümer will inklusive Kaufpreis sechs Millionen Euro in die leer stehende Immobilie investieren. 

Von Bund und Freistaat gibt es knapp eine Million Euro Fördermittel (Sonderprogramm Denkmalpflege).

Für mehr Kleinteiligkeit soll eine weitere Ebene in der Fabrikhalle sorgen. Fenster werden geöffnet, Dach und Boden erneuert. 

Die Arbeiten sollen noch dieses Jahr beginnen und bis 2022 abgeschlossen sein.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0