Chemnitz: Darum entfernt die CVAG riesige Betonpfeiler an Linie 1

Chemnitz - Die Gleisbauarbeiten an der Zwickauer Straße in Chemnitz fordern diese Woche "große Opfer".

Die CVAG fällt die acht bis zehn Meter hohen Fahrleitungsmasten in der Zwickauer Straße.
Die CVAG fällt die acht bis zehn Meter hohen Fahrleitungsmasten in der Zwickauer Straße.  © Maik Börner

Nach und nach lässt die CVAG die acht bis zehn Meter hohen Betonpfeiler für den Fahrleitungsdraht aus der Erde reißen.

1988 wurde die Straßenbahnlinie eröffnet. Zeit für eine Sanierung. Für rund 15 Millionen Euro erneuert die CVAG bis zum Jahresende Gleise und Fahrleitungen.

Zudem werden acht Haltestellen auf der Linie 1 nach Schönau barrierefrei - die Bahnsteige werden so erhöht, dass ein ebenerdiges Einsteigen möglich wird.

Erneuter Streik im ÖPNV: Auch Fahrgäste in Chemnitz und Zwickau betroffen
CVAG - Chemnitzer Verkehrs-AG Erneuter Streik im ÖPNV: Auch Fahrgäste in Chemnitz und Zwickau betroffen

Die Straßenbahnen verkehren bis zum Ende der Arbeiten zwischen Bernsdorf und Zenti.

Richtung Schönau fahren Busse.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema CVAG - Chemnitzer Verkehrs-AG: