Nach Autoeinbruch in Chemnitz: Polizei fasst mutmaßliche Täter

Chemnitz - Die Polizei konnte nach einem Einbruch in ein Auto in Chemnitz zwei Tatverdächtige fassen.

Die Seitenscheibe eines BMWs wurde einschlagen. (Symbolbild)
Die Seitenscheibe eines BMWs wurde einschlagen. (Symbolbild)  © 123RF / animaflorapicsstock

Am Freitagabend wurden Polizisten in der Frankenberger Straße von einem Zeugen angesprochen, der zwei Männer dabei beobachtet hat, wie sie die Seitenscheibe eines BMWs einschlugen und aus dem Auto einen Rucksack klauten.

Danach legten sie das Diebesgut in ein Gebüsch. Zwei unbekannte Personen nahmen den Rucksack und flüchteten in unbekannte Richtung.

"Aufgrund der Personenbeschreibung konnten die Erstgenannten unweit des Tatortes durch Polizeikräfte gestellt werden. Bei den Personen handelte es sich um zwei libysche Staatsangehörige im Alter von 28 und 29 Jahren", teilte die Polizei am Samstag mit.

Chemnitz: Schlägerei auf dem Chemnitzer Sonnenberg: Zwei Verletzte
Chemnitz Crime Schlägerei auf dem Chemnitzer Sonnenberg: Zwei Verletzte

Gegen die beiden wird nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro.

Titelfoto: 123RF / animaflorapicsstock

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: