30 Jahre Modellbahn: Kraftwerk Chemnitz dampft zurück in die Zukunft

Chemnitz - Ein Klassiker feiert Jubiläum: Das Chemnitzer Kraftwerk in der Kaßbergstraße blickt auf 30 Jahre Modellbahnausstellung zurück. In der Offenen Galerie werden bis 13. Februar Fotos der schönsten Exemplare der bisherigen Schauen gezeigt.

Ende der Neunzigerjahre zeigte ein Mann aus Sachsen-Anhalt diese kleine Modellbahn-Anlage im Koffer.
Ende der Neunzigerjahre zeigte ein Mann aus Sachsen-Anhalt diese kleine Modellbahn-Anlage im Koffer.  © Maik Börner

"Die Modellbahnausstellung ist Tradition in diesem Haus und musste gewürdigt werden", erklärt Kerstin Wolf (62), stellvertretende Kraftwerk-Chefin.

Unter anderem gibt es einen Rückblick in die Neunziger, als ein deutscher Sammler den Original-Nachbau einer Strecke aus Alaska mitbrachte oder ein Mann aus Sachsen-Anhalt Modellbahnen in kleinen Koffern um Burgen und Schlösser fahren ließ.

Ein Foto aus dem Jahr 2018 zeigt zudem die Dampfmaschine eines Sammlers aus Taucha, welche über Riemen Spielfiguren antrieb.

Chemnitz: Bei hohen Temperaturen! Kinder in Chemnitz und im Erzgebirge in Autos eingeschlossen
Chemnitz Lokal Bei hohen Temperaturen! Kinder in Chemnitz und im Erzgebirge in Autos eingeschlossen

"So etwas hatten Kinder in den 20er-Jahren zu Hause", sagt Uwe Glötzer (53), Projektleiter der Modellbahnausstellung.

Die Organisatoren Kerstin Wolf (62) und Uwe Klötzer (53) zeigen eine Lok, die regelmäßig bei der Ausstellung zu sehen ist.
Die Organisatoren Kerstin Wolf (62) und Uwe Klötzer (53) zeigen eine Lok, die regelmäßig bei der Ausstellung zu sehen ist.  © Maik Börner

Geöffnet ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, Eintritt frei.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: