Auf die nächsten 30: OB Schulze feiert mit dieser Chemnitzer Klinik Geburtstag

Chemnitz - Die Zeisigwaldkliniken Bethanien in Chemnitz feierten am heutigen Freitag ihren 30. Geburtstag.

Die Zeisigwaldkliniken in Chemnitz feiern 30-Jähriges.
Die Zeisigwaldkliniken in Chemnitz feiern 30-Jähriges.  © Ralph Kunz

Mit Cello, Piano und Violine eröffnete das Trio "Blue Boy" den andächtigen Akt, der getreu der freikirchlichen Trägerschaft christlich zelebriert wurde.

Passend dazu richtete der theologische Geschäftsführer Michael Veihelmann erste Grußworte an das hochkarätige Publikum: Ein Krankenhaus sei ein Körper, ein Organismus - so wie Paulus die Kirche in seinen Briefen beschrieb: "Es kommt also auf jedes Glied an, damit dieser funktionieren und leben kann." Das hätten die letzten 30 Jahre am Standort bewiesen.

Auf die nächsten 30 schwor OB Sven Schulze (51, SPD) die anwesenden Ärzte bis Köche ein. Zum runden Geburtstag wünschte das Aufsichtsratsmitglied vor allem Zuversicht, "auch wenn nicht alle Rahmen dafür gegeben sind".

Chemnitz: Chemnitz: Ehemaliges "Hispano" wird zum Sushi-Restaurant
Chemnitz Lokal Chemnitz: Ehemaliges "Hispano" wird zum Sushi-Restaurant

Als größte Herausforderungen nannte Schulze die Digitalisierung, den Fachkräftemangel und die Auslagerung einzelner Bereiche.

OB Sven Schulze (51, SPD) bei dem 30. Geburtstag der Zeisigwaldkliniken Bethanien.
OB Sven Schulze (51, SPD) bei dem 30. Geburtstag der Zeisigwaldkliniken Bethanien.  © Ralph Kunz

Mit einem Augenzwinkern versprach der OB eine Straßenbahn-Anbindung zu einem nächsten runden Geburtstag - "auch wenn vielleicht eine fünf davor steht".

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: