Endlich! Am "Loch der Schande" in Chemnitz beginnen die Bauarbeiten

Chemnitz - Geht es am Tietz in Chemnitz jetzt doch los?

Wucherndes Unkraut "ziert" seit Monaten die Baugrube neben dem Tietz an der Zschopauer Straße.
Wucherndes Unkraut "ziert" seit Monaten die Baugrube neben dem Tietz an der Zschopauer Straße.  © Sven Gleisberg

Am "Loch der Schande" an der Zschopauer Straße sollen unter dem Namen "Moritz am Park" Luxus-Wohnungen für Senioren entstehen.

Baubürgermeister Michael Stötzer (52, Grüne) kündigte für den Sommer überraschend Bauaktivitäten an.

Es würden Geländeanpassungen vorgenommen, sodass Ende dieses Jahres oder Anfang des kommenden Jahres der Bau starten könne. Eine offizielle Bestätigung des Investors dazu gibt es allerdings nicht.

Chemnitz: Neues Service-Center der CVAG soll Kundschaft ins Tietz locken
Chemnitz Lokal Neues Service-Center der CVAG soll Kundschaft ins Tietz locken

Losgehen sollte es ursprünglich im Herbst 2023. Doch durch den schleppenden Verkauf der Wohneinheiten hatte Bauträger HANSA Real Estate aus Leipzig den Baustart immer wieder verschoben, die Baugrube wucherte völlig zu.

Baubürgermeister Michael Stötzer (52, Grüne) kündigt am Tietz schon für den Sommer erste Bautätigkeiten an.
Baubürgermeister Michael Stötzer (52, Grüne) kündigt am Tietz schon für den Sommer erste Bautätigkeiten an.  © Uwe Meinhold

"Sollte ein Baubeginn bis 2024 nicht erfolgen, wurde zwischen der Stadt und dem Investor vereinbart, dass für das Kulturhauptstadtjahr eine Zwischennutzung, beispielsweise als Parkfläche möglich gemacht wird", so Stötzer.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: