Fußballspieler aus Chemnitz an Leukämie erkrankt: So will ihm sein Verein helfen

Chemnitz - Vor ein paar Wochen bekam Marvin Bastian (31), Fußballspieler der SG Adelsberg, die niederschmetternde Diagnose: Leukämie! Sein Verein aus Chemnitz möchte ihm helfen - mit einer Registrierungsaktion für mögliche Stammzellenspender.

Trainer Tony Weißmantel (38, l.) und Alexander Seidel (44) von der SG Adelsberg organisieren die Hilfsaktion.
Trainer Tony Weißmantel (38, l.) und Alexander Seidel (44) von der SG Adelsberg organisieren die Hilfsaktion.  © Uwe Meinhold

Es fing harmlos an: "Während des Trainings brauchte ich eine längere Regenerationsphase wie normal", berichtet Marvin Bastian.

Die Symptome von Leukämie reichen von einem Gefühl der Erschöpfung bis zu Atemnot. Der Vater eines dreijährigen Jungen hatte Anfang Januar von der Leukämie-Diagnose erfahren.

Bastian hat bereits seine erste Chemotherapie hinter sich. Jetzt muss abgewartet werden, bis sich das Blutbild normalisiert. Der IT-Mitarbeiter erklärt, dass überdies eine Knochenmarkspende für eine Stammzellentransplantation notwendig ist. Hier kommt die SG Adelsberg ins Spiel, wo Bastian in der ersten Fußball-Herrenmannschaft spielt.

Chemnitz: "Gegenwarten"-Kunst an Hartmann-Halle zerkratzt
Chemnitz Lokal "Gegenwarten"-Kunst an Hartmann-Halle zerkratzt

Trainer Tony Weißmantel (38) sowie weitere Mitglieder waren die Ideengeber für die Aktion. Der Ablauf ist einfach: "Ein Testkit wird ausgegeben, das Stäbchen wird in den Mund geführt. Dann muss man sich per Handy registrieren", erläutert Weißmantel.

Die Daten werden dann zur Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) gesendet und ausgewertet. Das Ziel ist, einen Spender zu finden, der die gleichen Stammzellen besitzt wie Marvin Bastian.

Freiwillige können am kommenden Samstag von 10 bis 14 Uhr in das Vereinsheim der SG Adelsberg (Sportplatz an der Cervantesstraße) kommen und sich dort registrieren lassen. Voraussetzung ist, dass die Testperson gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: