Drei Schwerverletzte nach Baum-Crashs in Mittelsachsen

Weißenborn/Erzg. - Bei Weißenborn sind in den vergangenen Tagen drei Menschen bei Unfällen schwer verletzt worden.

Heiligabend krachte eine Kia-Fahrerin gegen einen Baum an der Freiberger Straße.
Heiligabend krachte eine Kia-Fahrerin gegen einen Baum an der Freiberger Straße.  © Marcel Schlenkrich

An Heiligabend ist eine Kia-Fahrerin (68) auf der Freiberger Straße aus noch unklarer Ursache von der Fahrbahn abgekommen.

Sie fuhr einen Abhang runter und knallte dann noch gegen einen Baum.

Die Frau wurde nach Polizeiangaben bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Stau-Chaos auf Sachsens Autobahnen: Wintereinbruch sorgt für zahlreiche Unfälle
Chemnitz Unfall Stau-Chaos auf Sachsens Autobahnen: Wintereinbruch sorgt für zahlreiche Unfälle

Es entstand Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

Die Straße musste kurzzeitig gesperrt werden.

Citroën kracht gegen Baum: Zwei Schwerverletzte

Der Citroën-Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall am Freitag schwer verletzt.
Der Citroën-Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall am Freitag schwer verletzt.  © Marcel Schlenkrich

Am Freitag war ein Citroën-Fahrer (79) auf der Freiberger Straße (S184) von Weißenborn in Richtung Freiberg unterwegs.

Dort kam er laut Polizei aus ungeklärter Ursache etwa 150 Meter nach dem Ortsausgang Weißenborn von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und krachte dann gegen einen Baum.

Der Citroën-Fahrer und seine 77-jährige Beifahrerin wurden bei dem Crash schwer verletzt und mussten durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden.

Parkplatzcrash in Chemnitz: Opel rammt fünf Autos und fängt Feuer
Chemnitz Unfall Parkplatzcrash in Chemnitz: Opel rammt fünf Autos und fängt Feuer

Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 12.000 Euro.

Titelfoto: Marcel Schlenkrich

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: