13 tolle Tipps für den Start in die Herbstferien!

Die Herbstferien starten mit kalt-nassem Herbstwetter, ein bisschen schaut jedoch auch die Sonne mal durch die Wolkendecke! Wir wünschen Euch eine schöne Zeit und haben wieder tolle Tipps für das Wochenende in Dresden und Umgebung!

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: augusto-sachsen.de/veranstaltungen/wochenendtipps

Abfischen

Radeberg - Familie Herrich aus Wachau besitzt seit Generationen die hiesige Teichwirtschaft und lädt am Samstag zum Fischzug ein. Ab 8.30 Uhr beginnt an der Teichstraße 25a das Abfischen. Ab 9.30 Uhr (bis gegen 13 Uhr) werden dann geräucherter Wels, Welsfilet, Karpfen, Forellen, aber auch Fischsoljanka und Fischbrötchen verkauft. Ein Muss für alle Fisch-Genießer! Eintritt: frei.

Die Teichwirtschaft in Radeberg lädt zum Fischzug ein.
Die Teichwirtschaft in Radeberg lädt zum Fischzug ein.  © imago/biky

Kürbis-Bastelspaß

Heidenau - Am Lugturm wird am Wochenende das Kürbisfest gefeiert. Der gemütliche Biergarten hat am Samstag von 11 bis 22 und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Das Riesenrad dreht noch bis 1. November seine Runden. Der Samstag steht im Zeichen von Kürbis-Bastelspaß für alle Kinder an Marions Bastelstand. Eintritt: frei.

Aus den runden Riesen können wieder phantasievolle Figuren gebildet werden.
Aus den runden Riesen können wieder phantasievolle Figuren gebildet werden.  © Anthony Souffle/Minneapolis Star Tribune/ZUMA/dpa

Volksfest

Dresden - Ab Sonnabend ist wieder Rummelzeit in Dresden! An der Pieschener Allee gibt es ab 14 Uhr Spaß auf dem Break Dancer, dem 80 Meter hohen Kettenflieger und dem Riesenrad! Wer mag, kann natürlich auch vom Bratwurstgrill zur Waffelbäckerei schlendern und einfach genießen!

Hoch hinaus geht's mit dem Riesenrad.
Hoch hinaus geht's mit dem Riesenrad.  © privat

Tierische Herbstralley

Görlitz - Eine Herbstralley durch den Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec startet am Sonnabend pünktlich zum Ferienbeginn. Die kleine Schnitzeljagd durch die Welt der Zootiere und des orangenen Herbstgemüses hält spannende Fragen wie "Wie viele Sattelschweine wiegt der größte Kürbis der Welt?" bereit. Eintritt: 6/erm. 4,90 Euro. Geöffnet: 9 bis 18 Uhr.

Ein Felsenhörnchen im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec.
Ein Felsenhörnchen im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec.  © Zoo Görlitz

Waldtrödelmarkt

Langebrück - Ein Waldtrödelmarkt auf dem Landgut Hofewiese bietet am Sonntag nicht nur Flohmarkt-Atmosphäre inmitten der Dresdner Heide, sondern auch ein herbstliches Rahmenprogramm in Form von geführten Wanderungen. Anmeldungen für die Führungen mit dem Historiker Jürgen Naumann bitte unter Telefon 0157/88496035 vornehmen. Teilnahme: 5 Euro. Flohmarkt-Eintritt: frei.

Die Hofewiese in Langebrück.
Die Hofewiese in Langebrück.  © Steffen Füssel

Halloween

Freital - Oskarshausen wird ab Samstag (bis zum 24. Oktober) zu "Gruselhausen"! Hier kann mit der ganzen Familie von 17.30 bis 22.30 Uhr ein großes Halloween-Fest gefeiert werden! Wer Geistertrunk, Grusellabyrinth, eine Feuer- und Schlangenshow und einige Überraschungen mehr nicht verpassen möchte, sollte sich Tickets sichern. Eintritt: 9,90 Euro (bis 10 Jahre), 14,90 Euro (ab 11 Jahre). Reservierung unter www.oskarshausen.de.

In Freital wird ein großes Halloween-Fest gefeiert.
In Freital wird ein großes Halloween-Fest gefeiert.  © 123rf.com/foodandmore

Kürbisfest

Leipzig - Im Lehrgarten des Schulbiologiezentrums (Schleußiger Weg 1) können am Sonnabend von 15 bis 19 Uhr Halloween-Kürbismasken geschnitzt werden. Außerdem werden Tischdekorationen aus Zierkürbissen gebastelt und Kürbisbilder gemalt. Auch der 128-jährige Garten lädt zum herbstlichen Rundgang ein. Eintritt: frei. Für die Bastelarbeiten wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Bitte anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist: www.schulbiologiezentrum.leipzig.de.

Für so eine Halloween-Kürbismaske braucht man ein wenig handwerkliches Geschick - und viel Phantasie!
Für so eine Halloween-Kürbismaske braucht man ein wenig handwerkliches Geschick - und viel Phantasie!  © imago images/bozhdb

Oldtimer- und Teilemarkt

Dresden - Wer das "rostigste Hobby der Welt" betreibt und gern an Oldtimern "herumschraubt", der sollte den 13. Oldtimer- und Teilemarkt am Sonntag nicht verpassen! Von 8 bis 17 Uhr wird das Publikum im Alberthafen (Magdeburger Straße 58) erwartet. Hier wird man auf so manche Rarität und Gleichgesinnte treffen. Eintritt: Männer 5/Frauen 3 Euro. Kinder unter 14 Jahre frei.

In Dresden findet der 13. Oldtimer- und Teilemarkt statt.
In Dresden findet der 13. Oldtimer- und Teilemarkt statt.  © Bernd März

Kniggekurs

Meißen - "(K)ein Elefant im Porzellanladen" heißt der Kniggekurs für Kinder, welcher am Samstag in der Erlebniswelt der Porzellan-Manufaktur Meissen (Talstraße 9) angeboten wird. Hier lernen die Kinder (von 6 bis 12 Jahre) wie ein Tisch gedeckt wird, Servietten gefaltet werden und das Besteck richtig benutzt wird. Teilnahme: 15 Euro. Bitte anmelden unter www.erlebniswelt-meissen.de.

Kinder lernen, wie man einen Tisch deckt.
Kinder lernen, wie man einen Tisch deckt.  © 123rf.com/karandaev

Weinbau in Pillnitz

Dresden - Auf die Spuren der Weinbautradition am Pillnitzer Elbhang führt der Spaziergang "Reblaus, Öchsle, Weinbergkirche" am Sonntag (ab 11 Uhr) in die Weinberge oberhalb des Pillnitzer Schlosses. Teilnahme: 13/Kinder 6 Euro. Start ist am Besucherzentrum "Alte Wache". Anmeldung unter Telefon 0351/2613260 wird empfohlen.

Schloss Pillnitz.
Schloss Pillnitz.  © Norbert Neumann

Käsegenuss

Nossen - Im Klosterpark Altzella wird es genussvoll am Wochenende! Der Sächsische Käse- und Spezialitätenmarkt hält jeweils von 10 bis 18 Uhr leckere Käsesorten aus Büffel-, Ziegen-, Schaf- und Kuhmilch von regionalen Manufakturen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt bereit. Eintritt: 5 Euro. Kinder bis 12 Jahre frei.

Der Sächsische Käse- und Spezialitätenmarkt bietet wieder Leckeres aus der Region an.
Der Sächsische Käse- und Spezialitätenmarkt bietet wieder Leckeres aus der Region an.  © imago images/Shotshop

Im Gefängnis

Dresden - "Im Gefängnis" ist eine Sonderausstellung im Deutschen Hygiene-Museum (Lingnerplatz 1), die den Besuchern zeigen will, wie das Leben hinter kahlen Zellwänden aussieht. Gemeinsam mit dem Musée des Confluences in Lyon und dem Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum in Genf wird die Geschichte des Strafvollzuges vermittelt. 

Führungen finden am Samstag (11 Uhr) unter dem Titel "Einschluss! Ausschluss?" und am Sonntag (16 Uhr) zu "In Haft. Ein Blick hinter verschlossene Türen" statt. Außerdem ist die Ausstellung im Oktober immer freitags bis 20 Uhr geöffnet. Ab 15 Uhr kosten die Tickets nur noch die Hälfte. Eintritt: 9/erm. 4/Familien 14 Euro. Kinder bis 16 Jahre frei.

"Im Gefängnis" heißt die Sonderausstellung im Deutschen Hygiene-Museum.
"Im Gefängnis" heißt die Sonderausstellung im Deutschen Hygiene-Museum.  © Thomas Türpe

Papiertheater

Dresden - Das Kunstmärchen "Peter Schlemihls wundersame Geschichte" von Adalbert von Chamisso wird von der Leipziger Musikerin Ulrike Richter als Papiertheater mit Liedern zur Hakenharfe am Samstag im Kügelgenhaus, dem Museum der Dresdner Romantik (Hauptstraße 13), aufgeführt. Beginn: 18 Uhr. Tickets: 8/erm. 5 Euro. Reservierung unter Telefon 0351/8044760.

Titelfoto: Montage: Anthony Souffle/Minneapolis Star Tribune/ZUMA/dpa, Zoo Görlitz, imago images/Shotshop

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0