Rentner darf nicht mit dem Bus zum Testcenter und weiß nicht, wie er 3G-Regel einhalten soll

Dresden - Er hat ein Problem, was sicher viele belastet: Rentner Roland Liebusch (79) fällt es schwer, die geltenden Corona-Regeln einzuhalten. Denn in seinem Vorort gibt es kein Testzentrum. Und für die Fahrt ins nächstgelegene bräuchte er einen Negativ-Nachweis ...

Rentner Roland Liebusch (79) fragt sich, wie er die verschärften Corona-Regeln einhalten soll.
Rentner Roland Liebusch (79) fragt sich, wie er die verschärften Corona-Regeln einhalten soll.  © Ove Landgraf

Der frühere Elektro-Ingenieur hat sich bislang nicht impfen lassen.

"Ich habe das Vertrauen in die medizinische Handhabung des Geschehens verloren", sagt Liebusch. Er sei kein Impfgegner, aber verunsichert. Auch wegen des anfänglichen Hin und Hers bei den Impfstoffen.

"Ich habe kein Problem, mich regelmäßig testen zu lassen. Aber hier in Langebrück gibt es kein Testzentrum." Auch Hausarzt oder Apotheken im Dorf führten keine Tests durch.

Wegen "REWE Team Challenge" gibt es Riesen-Umleitungen am Mittwoch!
Dresden Lokalsport Wegen "REWE Team Challenge" gibt es Riesen-Umleitungen am Mittwoch!

Früher konnte der gehbehinderte Senior mit dem Bus zur nächstgelegenen Teststation (fast fünf Kilometer entfernt) nach Weixdorf fahren.

Doch nun gilt auch im ÖPNV die 3G-Regel: Liebusch bräuchte für die Fahrt ein Testzertifikat. "Ich stehe praktisch unter Hausarrest, bin auf Hilfe von anderen angewiesen."

Das nächstgelegene Testzentrum befindet sich in Weixdorf.
Das nächstgelegene Testzentrum befindet sich in Weixdorf.  © Screenshot/Themenstadtplan Dresden

Je weiter man Dresden verlässt, desto spärlicher werden die Testzentren

Im Dresdner Stadtteil Langebrück gibt es kein Testzentrum.
Im Dresdner Stadtteil Langebrück gibt es kein Testzentrum.  © Ove Landgraf

Er müsse regelmäßig in die Innenstadt und seine Frau könne ihn nicht ständig mit dem Auto fahren.

"Für die Fahrt mit Bus oder Bahn zum Testzentrum sollte es Ausnahmen von 3G geben", fordert Liebusch. "Es gibt ja sicher noch andere Betroffene."

Tatsächlich zeigt etwa die Dresden-Karte mit Testzentren: Während es in der Innenstadt etliche gibt, befinden sich in Randbezirken wie Lockwitz, Schönborn oder Mobschatz gar keine.

Tolle Auszeichnung: DVB räumen mit Dresdens neuer Straßenbahn ab
DVB Tolle Auszeichnung: DVB räumen mit Dresdens neuer Straßenbahn ab

Je weiter man die Metropole verlässt, umso spärlicher werden die Test-Möglichkeiten.

Doch für die Einrichtung einer flächendeckenden Test-Infrastruktur sieht das Sozialministerium die Kommunen in der Verantwortung.

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Corona: