10-Jähriger von Hund ins Bein gebissen: Wer kennt das Frauchen?

Großenhain - Am Samstagnachmittag wurde ein zehnjähriger Junge von einem Hund in Großenhain verletzt. Das Tier und seine Besitzerin machten sich daraufhin aus dem Staub. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. (Symbolbild)  © 123RF/michaeljayfoto

Gegen 15.55 Uhr war der Junge am 22. Oktober auf dem Gehweg der Weßnitzer Straße unterwegs gewesen, als ihm eine unbekannte Frau mit einem kleinen, schwarz-grauen Hund an der Leine entgegenkam.

Während das Duo an dem Jungen vorbeilief, biss der Vierbeiner dem Kind ins Bein. Sein Frauchen lief daraufhin unbeirrt mit dem Tier weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der 10-Jährige musste anschließend ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Dresden: Schon 87 Täter ermittelt: Polizei macht Jagd auf Jugendbanden in Dresden
Dresden Crime Schon 87 Täter ermittelt: Polizei macht Jagd auf Jugendbanden in Dresden

Die Polizei hat seither die Ermittlungen gegen die Unbekannte wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen und sucht im Zuge dessen nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die Frau kennen.

Hinweise nimmt die Dresdner Direktion unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Titelfoto: 123RF/michaeljayfoto

Mehr zum Thema Dresden Crime: