Attacke in Dresden: Mann bespuckt 34-Jährige, Polizei sucht Zeugen

Dresden - Ein Unbekannter hat am Mittwoch auf dem Freiberger Platz eine Frau (34) bespuckt und angegriffen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Als Hilfe kam, floh der Täter. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (Symbolbild)
Als Hilfe kam, floh der Täter. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (Symbolbild)  © chalabala-123RF

Laut einer Mitteilung der Dresdner Polizeidirektion war die Frau am Mittwochmittag, um circa 14.45 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf einmal zu der unangenehmen Begegnung kam.

Ein unbekannter Mann kam ihr auf dem Freiberger Platz entgegen und begann sofort mit seinem Angriff auf die ahnungslose 34-Jährige.

Zuerst startete der Täter eine Spuck-Attacke und anschließend begann er, die Frau zu treten - außerdem versuchte er noch, nach ihr zu schlagen.

Dresden: Carport-Streit in Dresden: Investor rückt mit Abrisstruppe an - Hauseigentümer geht auf die Barrikaden
Dresden Crime Carport-Streit in Dresden: Investor rückt mit Abrisstruppe an - Hauseigentümer geht auf die Barrikaden

Als ein aufmerksamer Fahrradfahrer die Situation bemerkte, eilte er der Frau zur Hilfe und schlug den Täter damit in die Flucht. Der Angreifer flüchtete in Richtung Innenstadt. Durch den Angriff erlitt die 34-jährige Frau leichte Verletzungen.

Der unbekannte Täter wurde folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 25 Jahre alt
  • circa 1,75 Meter groß
  • dunkle Haut
  • dunkle Haare
  • trug eine schwarze Jacke und eine Jeans

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder dem Täter machen können. Insbesondere der hilfsbereite Fahrradfahrer wird gebeten, sich zu melden.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter folgender Rufnummer entgegen: 03514832233.

Titelfoto: chalabala-123RF

Mehr zum Thema Dresden Crime: