Diskriminierende Verunstaltungen: Hakenkreuze an das Prohlis Zentrum gesprüht!

Dresden - Mittwochabend sprühte ein unbekannter Täter vier Hakenkreuze an die Wände des Einkaufscenters an der Prohliser Allee.

Ein Unbekannter sprühte insgesamt vier Hakenkreuze an die Wände des Prohlis Zentrums.
Ein Unbekannter sprühte insgesamt vier Hakenkreuze an die Wände des Prohlis Zentrums.  © Ove Landgraf

Die gesetzlich verbotenen Nazi-Symbole waren in Schwarz angemalt und zwischen 0,7 und 1,60 Meter groß.

Laut Angaben der Polizei beobachtete ein Zeuge (30) den Unbekannten bei der Tat, und es kam zu einer eskalierenden Auseinandersetzung zwischen den beiden.

Sicherheitskräfte des Centers griffen daraufhin ein, um den Streit schlichten. Der Täter ergriff umgehend die Flucht.

Dresden: Dresdner Zoll mit Mega-Fund: 2,1 Kilogramm Crystal im Taxi geschmuggelt
Dresden Crime Dresdner Zoll mit Mega-Fund: 2,1 Kilogramm Crystal im Taxi geschmuggelt

Die Höhe des Sachschadenbestandes ist bisher nicht bekannt.

Ermittlungen wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung laufen seitens des Staatsschutzes der Dresdner Polizei.

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Crime: