Erneut Star-Tankstelle in Dresden ausgeraubt: Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Dresden - In der vergangenen Nacht kam es in Dresden zu einem Überfall auf eine Star-Tankstelle.

Die Polizei sicherte auch am Morgen nach der Tat noch Spuren im Verkaufsraum.
Die Polizei sicherte auch am Morgen nach der Tat noch Spuren im Verkaufsraum.  © xcitepress

Gegen 3.30 Uhr in der Nacht auf den heutigen Montag wurde die Tankstelle an der Reicker Straße überfallen, wie die Polizei auf Anfrage von TAG24 bestätigte. Näheres konnte ein Sprecher noch nicht erklären.

Nach TAG24-Informationen handelte es sich bei den Tätern jedoch um gleich zwei Räuber. Sie sollen den Verkaufsraum betreten und die Angestellte (59) mit Reizgas attackiert haben.

Gestohlen haben sie nach Informationen vom Tatort Zigaretten und Wechselgeld. Die genaue Höhe der Beute ist noch unklar.

Schöner, unser Dresden! Die neuen Regeln für Bauherrn
Dresden Politik Schöner, unser Dresden! Die neuen Regeln für Bauherrn

Die Polizei fahndete daraufhin noch in der Nacht nach den Gangstern, setzte sogar Fährtenspürhunde ein. Doch die Unbekannten konnten nicht mehr gefunden werden.

Auf Fotos vom Montagmorgen war zu sehen, wie Beamte der Polizei noch immer Spuren in dem Tankstellengebäude sicherten.

Die 59-Jährige wurde den Informationen zufolge zur Behandlung in eine Augenklinik gebracht.

Update, 13.45 Uhr: Polizei sucht Zeugen

Hier spielte sich der Überfall ab: Die Star-Tankstelle an der Reicker Straße.
Hier spielte sich der Überfall ab: Die Star-Tankstelle an der Reicker Straße.  © xcitepress

In einer am Nachmittag versendeten Mitteilung bestätigt die Dresdner Polizei den Tatablauf. Zwei unbekannte Männer seien demnach mit Pfefferspray auf die 59-jährige Verkäuferin losgegangen.

Dabei erbeuteten sie "mehrere hundert Euro" und flüchteten anschließend.

Die Beamten suchen nun nach Hinweisen aus der Bevölkerung zu den Tätern. Bekannt ist bislang, dass einer der Männer etwa 1,65 Meter groß und schlank ist sowie mit einer dunklen Jacke bekleidet war. Er trug eine medizinische Mund-Nase-Maske. Der andere ist 1,80 Meter groß und ebenfalls schlank. Dieser Mann trug ein Schaltuch vor dem Mund und war dunkel gekleidet.

Wer die beschriebenen Personen gesehen hat oder anhand der Beschreibung erkennt, soll sich telefonisch (0351/4832233) an die Ermittler wenden.

Die Star-Tankstelle in der Reicker Straße wurde vergangene Nacht überfallen.
Die Star-Tankstelle in der Reicker Straße wurde vergangene Nacht überfallen.  © Screenshot/Google Maps

Star-Tankstelle in Gorbitz: Ähnlicher Überfall erst wenige Tage zuvor

Erst vor wenigen Tagen wurde nachts eine Tankstelle, ebenfalls Star, auf der Coventrystraße in Dresden-Gorbitz überfallen. Anfangs Unbekannte stürmten um 4.45 Uhr mit einer Brechstange in den Verkaufsraum und forderten Zigaretten und Bargeld.

Dort stellten sich die Täter bereits nach kurzer Zeit als 15-jährige Jungen heraus. Einer der beiden stellte sich den Beamten nach dem Überfall.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Dresden Crime: