Nackter Mann rastet in Dresden völlig aus: Biergläser umgeworfen, Fußgänger angegriffen!

Dresden - Bizarrer Vorfall in Dresden am gestrigen Mittwochnachmittag!

Der nackte Mann attackierte auf der Kötzschenbroder Straße einen Fußgänger, beschädigte seine Brille. Dann lief er bedröppelt davon.
Der nackte Mann attackierte auf der Kötzschenbroder Straße einen Fußgänger, beschädigte seine Brille. Dann lief er bedröppelt davon.

Gegen 16.20 Uhr wurde die Polizei wegen eines komplett nackten Mannes alarmiert!

Der zu dem Zeitpunkt Unbekannte lief entlang des Elberadweges. Als er die Kötzschenbroder Straße im Stadtteil Pieschen erreichte, habe der 46-Jährige mehrere Biergläser ausgeschüttet und umgestoßen, so ein Sprecher der Polizei auf TAG24-Anfrage.

Dann schien die Situation vollends eskaliert zu sein: Ein Video, das TAG24 vorliegt, zeigt, wie der Mann einen Passanten (50) angriff. Der Nackte hat dem Fußgänger zunächst die Brille vom Kopf geschlagen. Als der 50-Jährige sie aufhob, trat der 46-Jährige nach ihm!

Dresdner A-cappella-Band "medlz" lädt zum Picknick
Dresden Konzerte Dresdner A-cappella-Band "medlz" lädt zum Picknick

Verletzt wurde der Spaziergänger dabei glücklicherweise nicht. Allerdings entstand an der Sehhilfe ein Schaden, wie der Polizeisprecher weiter erklärte.

Als die Uniformierten am Ort des Geschehens eintrafen, konnten sie den Nackedei rasch aufspüren. Er ging nämlich aggressiv direkt auf die Polizisten zu, sodass er zu Boden gebracht werden musste. Dabei wehrte er sich offenbar stark.

Ein Krankenwagen wurde gerufen, dann war der Nackt-Ausflug für den 46-Jährigen beendet: Es ging für ihn auf direktem Weg in eine Klinik.

Der groteske Vorfall im Video

Zu Buche standen am Ende Anzeigen wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und Sachbeschädigung. Die Beamten ermitteln nun gegen den 46-Jährigen.

Titelfoto: Montage: privat (2)

Mehr zum Thema Dresden Crime: