Taxifahrer in Strehlen betrogen, attackiert und leicht verletzt

Dresden - Am frühen Samstagmorgen wurde ein Taxifahrer (52) in Dresden-Strehlen attackiert.

Der Taxifahrer wurde durch den Vorfall leicht verletzt. (Symbolbild)
Der Taxifahrer wurde durch den Vorfall leicht verletzt. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/dpa

Wie die Polizei berichtete, hatten sich eine 32-Jährige und ein 32-Jähriger mit dem Taxi an die Reicker Straße fahren lassen.

Als sie gegen 5.50 Uhr am Zielort angelangt waren, behaupteten sie, dass sie kein Geld dabei hatten und schlugen vor, schnell etwas aus der Wohnung zu holen.

Da der 52-Jährige jedoch darauf bestand, dass einer der beiden in der Zwischenzeit im Taxi bleiben sollte, machte sich die Frau allein auf den Weg ins Haus.

Dresden: Bei der Fahrkartenkontrolle: Frau angegriffen und verletzt!
Dresden Crime Bei der Fahrkartenkontrolle: Frau angegriffen und verletzt!

Anstatt geduldig im Fahrzeug auf seine Begleitung zu warten, zückte der 32-Jährige daraufhin plötzlich Reizgas, welches er dem Fahrer ins Gesicht sprühte und ihn dabei leicht verletzte. Anschließend ging der Täter ebenfalls ins Haus.

Alarmierte Polizeibeamten trafen die beiden Tschechen schließlich in einer Wohnung des Hauses an, wo sie auch ein Handy entdeckten, das zuvor aus einer Wohnung an der Altenzeller Straße gestohlen worden war.

Gegen die beiden wird nun wegen "gefährlicher Körperverletzung, räuberischem Diebstahls, Nötigung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz und Betruges" ermittelt, wie die Polizei weiter mitteilte.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime: