Verdächtiger Transporter: Zollbeamte finden Waren im Wert von über 72.000 Euro, aber das ist nicht alles

Dresden - Was hatte der denn alles dabei? Bei der Kontrolle eines polnischen Kleintransporters haben Zollbeamte Waren im Wert von rund 72.000 Euro sichergestellt.

Zollbeamte fanden neben jede Menge Botox, ...
Zollbeamte fanden neben jede Menge Botox, ...  © Hauptzollamt Dresden

Der Transporter war am Montag auf der A4 in Höhe Wilsdruff in Richtung Polen unterwegs, als Zollbeamte diesen stoppten.

Bei der Kontrolle kam heraus, dass das Fahrzeug unverzollte Waren aus Großbritannien transportierte, welche an verschiedene Empfänger in Polen adressiert waren.

Darunter befanden sich extrem teure Gegenstände, wie beispielsweise ein gebrauchter Motor eines Luxuswagenherstellers im Wert von circa 9000 Euro und jede Menge Produkte aus der Schönheitsindustrie im Wert von 59.000 Euro!

Dresden: Hinter den Gittern der JVA Dresden: Sexuelle Übergriffe unter Häftlingen!
Dresden Crime Hinter den Gittern der JVA Dresden: Sexuelle Übergriffe unter Häftlingen!

Allein die Einfuhrumsatzsteuer für die Ladung beläuft sich auf über 13.000 Euro, heißt es in der Mitteilung der Beamten vom heutigen Mittwochmittag.

Doch das war längst nicht alles. Im Rahmen der Kontrolle wurden des weiteren fast 500 Waren wegen des Verdachts auf Markenfälschung beschlagnahmt. Bei den Artikeln handelte es sich laut des Zollamts um Geldbörsen, T-Shirts und Fleece-Decken namhafter Marken.

... einen gebrauchten Motor sowie andere teure Dinge, wie diesen edlen Kerzenständer. Alle Artikel waren unverzollt.
... einen gebrauchten Motor sowie andere teure Dinge, wie diesen edlen Kerzenständer. Alle Artikel waren unverzollt.  © Hauptzollamt Dresden

Gegen den Fahrer und den Beifahrer wurden Steuerstrafverfahren unter anderem wegen der Hinterziehung von Einfuhrabgaben eingeleitet.

Titelfoto: Hauptzollamt Dresden

Mehr zum Thema Dresden Crime: