Nach der Brandkatastrophe: Filmnächte planen Abend für die Helfer-Helden

Dresden - Die Filmnächte am Elbufer und Radeberger wollen den Helfern der Brandkatastrophe danken und laden 200 von ihnen an diesem Samstag zu einem schönen Abend ein.

Am Sonnabend sollen 200 Helfer einen unbeschwerten Abend bei den Filmnächten am Elbufer verbringen.
Am Sonnabend sollen 200 Helfer einen unbeschwerten Abend bei den Filmnächten am Elbufer verbringen.  © DPA/Robert Michael

Dafür werden noch "Auserwählte" gesucht, die jeder vorschlagen kann.

"Wir alle haben in den vergangenen Wochen die erschreckenden Bilder aus der Sächsischen Schweiz gesehen. Für uns war schnell klar, dass wir da etwas tun wollen, um Danke zu sagen", sagt Olaf Plaumann (53), Geschäftsführer der Radeberger Exportbierbrauerei.

Filmnächte-Geschäftsführer Johannes Vittinghoff (67): "Wir werden hoffentlich viele Helfer als unsere Gäste bei den Filmnächten begrüßen dürfen und ihnen einen unbeschwerten Abend bescheren können."

Filmnächte in Dresden: Zuschauer-Rekord zur Halbzeit!
Dresden Filmnächte Filmnächte in Dresden: Zuschauer-Rekord zur Halbzeit!

Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer (47, CDU) will den Helfern danken, Spieler der SG Dynamo Dresden werden für die Gäste Bier zapfen.

Bei der Brandkatastrophe in der Sächsischen Schweiz waren zahlreiche Kräfte im Einsatz.
Bei der Brandkatastrophe in der Sächsischen Schweiz waren zahlreiche Kräfte im Einsatz.  © Marko Förster

Egal ob Löschkraft, Brötchen-Schmierer oder Kisten-Träger: Wenn Ihr einen verdienten Helfer kennt, könnt Ihr diesen via E-Mail unter Nennung des Namens und der Kontaktdaten an presse@filmnaechte.de nominieren.

Titelfoto: dpa/Robert Michael, Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden Filmnächte: