Fast die ganze Nacht: Hier gibt's heute Wissenschaft statt Fußball

Dresden - Das Runde muss ins Eckige ... Aber wer von Euch sich nicht für Fußball interessiert, kann sich auch ganz anderen Themen widmen. Die 21. "Lange Nacht der Wissenschaften" startet am heutigen Freitag, um 17 Uhr.

Zum 21. Mal steigt die "Lange Nacht der Wissenschaften". Das Programm erstreckt sich von Lesungen und Filmaufführungen bis hin zu Live-Experimenten.
Zum 21. Mal steigt die "Lange Nacht der Wissenschaften". Das Programm erstreckt sich von Lesungen und Filmaufführungen bis hin zu Live-Experimenten.  © Ralf Mosmann/PR

Bis Mitternacht haben Hörsäle, Archive und Labore geöffnet und geben so mittels Vorträgen, Führungen, Filmen und Live-Experimenten Einblicke in die Forschung von morgen.

Helmholtz-Zentrum, evangelische Hochschule, Institut für Holztechnologie oder Handwerkskammer sind nur einige wenige der beteiligten Forschungsstätten.

"Bei uns an der TU Dresden sind beinahe alle Fachbereiche involviert und präsentieren in der Langen Nacht lebendige Wissenschaft", wirbt Uni-Sprecher Matthias Fejes (40).

Dresden: Weit gereister Musiker zieht bei der Schlössernacht andere Saiten auf
Dresden Veranstaltungen & Freizeit Weit gereister Musiker zieht bei der Schlössernacht andere Saiten auf

Das diesjährige Motto lautet "United By Science" (Durch Wissenschaft vereint) - und alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Infos: wissenschaftsnacht-dresden.de.

Titelfoto: Ralf Mosmann/PR

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen & Freizeit: