Saisonstart im Großen Garten: Parkeisenbahn dampft wieder!

Dresden - Darauf haben wahre Eisenbahnfreunde monatelang gewartet: Der diesjährige Saisonstart der Parkeisenbahn im Großen Garten wurde am Sonntag in Dresden gefeiert.

Am Sonntag wurde die Eisenbahn-Saison im Großen Garten gefeiert.
Am Sonntag wurde die Eisenbahn-Saison im Großen Garten gefeiert.  © Thomas Türpe

Kein Geringerer als Schlösserland-Chef Christian Striefler (61) durchschnitt als Hausherr um 10 Uhr zusammen mit Bürgermeisterin Annekatrin Klepsch (46, Linke) das Band über den Gleisen.

Und dann setzte sich "Moritz", eine der beiden historischen Dampfloks von 1925, schnaufend in Bewegung, die Blaskapelle der Eisenbahner lieferte dazu die schmissige Begleitmusik.

Bis 26. Oktober drehen nun die beiden Lilliput-Loks "Moritz" und "Lisa" sowie zwei E-Loks (Spurweite 381 Millimeter) wieder jeweils von Mittwoch bis Sonntag alle 15 bis 30 Minuten ihre Runden durch den jahrhundertealten, 147 Hektar großen Park.

Dresden: Fünf Tipps für ein gelungenes Wochenende in Dresden und Umgebung
Dresden Veranstaltungen & Freizeit Fünf Tipps für ein gelungenes Wochenende in Dresden und Umgebung

Auf der rund sechs Kilometer langen Strecke machen die Züge an fünf Stationen halt.

Übrigens: Die Tradition dieser Attraktion begann schon 1950 als sogenannte "Pioniereisenbahn", und so wie damals sind Kinder und Jugendliche bis heute aktiv in den Fahrbetrieb eingebunden.

Die Blaskapelle begleitete die Eröffnungsfeier musikalisch.
Die Blaskapelle begleitete die Eröffnungsfeier musikalisch.  © Thomas Türpe

Fahrplan, Preise und Infos zu Sonderfahrten unter: www.grosser-garten-dresden.de.

Titelfoto: Bildmontage: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen & Freizeit: