Feuerwehreinsatz in Pirna: Mann nach Wohnungsbrand im Krankenhaus

Pirna - In der Nacht zu Montag hat ein Wohnungsbrand in Pirna-Copitz für einen Feuerwehreinsatz gesorgt.

Die Feuerwehr konnte den Brand erfolgreich löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand erfolgreich löschen.  © Marko Förster

Wie die Polizei gegenüber TAG24 bestätigte, brannte gegen 2.05 Uhr eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Lindenstraße.

Ersten Informationen zufolge sollen mehrere Einrichtungsgegenstände in Flammen gestanden haben.

Der Mieter (65) habe die Wohnung beim Eintreffen der Feuerwehr bereits verlassen. Der Mann wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Dresden: Vergessener Topf sorgt für Feuerwehreinsatz in der Altstadt
Dresden Feuerwehreinsatz Vergessener Topf sorgt für Feuerwehreinsatz in der Altstadt

Die insgesamt 27 Feuerwehrleute der Hauptwache Pirna sowie den Ortsteilen Copitz und Altstadt konnten den Brand erfolgreich löschen.

Die Wohnung sei jedoch ersten Erkenntnissen zufolge unbewohnbar.

Zum Ausmaß des Schadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Originalmeldung vom 10. Januar, 7.52 Uhr. Aktualisiert am 10. Januar, 10.20 Uhr

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: