Zum 8. Mal Florianstag in Dresden: Feuerwehr feiert prunkvoll!

Dresden - Anlässlich des 8. Florianstages feierten die Kameraden der Feuerwehr Dresden zusammen mit vielen Delegationen aus Hamburg, Sachsen, Tschechien und Österreich ihren engagierten Einsatz zum Wohle der Gesellschaft.

Wahrlich fürstlich: Die Fahnenkommandos marschierten von der Frauenkirche vor das Rathaus.
Wahrlich fürstlich: Die Fahnenkommandos marschierten von der Frauenkirche vor das Rathaus.  © Roland Halkasch

Während am 4. Mai dem Schutzpatron der Feuerwehrleute "Sankt Florian" gedacht wird, feiert die Feuerwehr ihren Heiligen gewöhnlich ein Wochenende davor oder danach.

Für die 8. Ausgabe des erstmals 2008 in Dresden abgehaltenen Feiertags waren 45 Feuerwehr-Delegationen in die sächsische Landeshauptstadt geladen, gab die Stadt Dresden bereits am Mittwoch bekannt.

Die Festlichkeiten am Samstag begannen für die über 250 anwesenden Kameraden schließlich um 10 Uhr bei einem Gottesdienst in der Frauenkirche.

Dresden: Chemikalie in Dresden entdeckt! Polizei jagt explosives Gemisch in die Luft
Dresden Feuerwehreinsatz Chemikalie in Dresden entdeckt! Polizei jagt explosives Gemisch in die Luft

Anschließend folgte ein prunkvoller Umzug der Fahnenkommandos vom Neumarkt durch den Fürstenzug, über den Altmarkt hin zum Rathaus, wo letztlich die Abschlussveranstaltung im Beisein vieler Touristen und Schaulustiger abgehalten wurde.

Für alle Besucherinnen und Besucher gab das Blasorchester der Dresdner Feuerwehr ein Konzert zum Besten. Ebenfalls wurden einige Einsatzkräfte für ihren Verdienst ausgezeichnet.

Nach dreijähriger Corona-Pause reisten wieder 45 Feuerwehr-Delegationen für die Festlichkeiten nach Dresden.
Nach dreijähriger Corona-Pause reisten wieder 45 Feuerwehr-Delegationen für die Festlichkeiten nach Dresden.  © Roland Halkasch

Auf Twitter bedankten sich die Dresdner Einsatzkräfte bei den zahlreichen Gästen mit schönen Impressionen vom Samstag.

Titelfoto: Bildmontage: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: