Frühlingszeit, Osterzeit - Hochsaison für Eierlikör!

Dresden - Von "Goldliesl" bis "Golden Ei" - Immer mehr Gastwirte entdecken den Eierlikör. Die süffige Spirituose hat ihr Image aufpoliert. Längst nippen nicht nur alte Damen beim Kaffeekränzchen am Likör.

Das historische Foto zeigt "Altenberger"-Chefin Elisabeth Köllner in den 20er Jahren hinterm Steuer eines offenen Wagens.
Das historische Foto zeigt "Altenberger"-Chefin Elisabeth Köllner in den 20er Jahren hinterm Steuer eines offenen Wagens.  © PR

Ob im Waffel- oder Schokobecher - Eierlikör erobert Partys und Feste gleichermaßen. Und immer mehr Dresdner Gastwirte und Event-Profis stellen ihn selbst her.

Der Dresdner Konzertveranstalter Thomas Röpke (43) feiert mit "Goldliesl" seine Eierlikör-Premiere. Im Sommer übernahm der gebürtige Erzgebirger den 180 Jahre alten Likörhersteller "Altenberger - Das Original".

Dem Kräuterschnaps stellt er nun im Frühjahr das 15-prozentige "Goldliesl" zur Seite. "Es ist Elisabeth Köllner gewidmet, die vor genau 100 Jahren als erste Frau die Leitung des Traditionsunternehmens übernahm. Sie war emanzipiert, rauchte Zigarren, spielte Skat und war die erste Autofahrerin in Altenberg", weiß Röpke.

Dresden: Jawort im Herzen Dresdens: Hier kann jetzt wieder geheiratet werden!
Dresden Jawort im Herzen Dresdens: Hier kann jetzt wieder geheiratet werden!

Bis 1948 führte die taffe Frau die Likörfabrik. Ab heute gibt's ihr "Goldliesl" (0,5 Liter, 15,95 Euro) - bei Altenberger, Edeka Scheller und in den SZ-Treffpunkten.

"Dresdner Backhaus"-Mitarbeiterin Linda Hanni Müller (31) schwärmt für den hauseigenen Eierlikör "Golden Ei".
"Dresdner Backhaus"-Mitarbeiterin Linda Hanni Müller (31) schwärmt für den hauseigenen Eierlikör "Golden Ei".  © Eric Münch

Frühlingshafte Osterangebote

Die "Beschwipsten Hennen" von Sternekoch Stefan Hermann (52).
Die "Beschwipsten Hennen" von Sternekoch Stefan Hermann (52).  © Steffen Füssel

Vorige Woche hat "Schmidt's"-Wirt Olaf Kranz (43) die Ärmel hochgekrempelt und lecker Likör in 370-ml-Schnappverschlussflaschen (7,90 Euro) gefüllt.

"Ich produziere immer 15 bis 20 Flaschen auf einen Schwung, nach Bedarf und mit Madagaskar-Vanille." Frischer geht's nicht. Erhältlich im Hellerauer Lokal und im Online-Shop (schmidts-dresden.de).

"Dresdner Backhaus"-Chefbäcker und James-Bond-Fan Tino Gierig (53) hat erst mal 250 Flaschen (0,5 Liter, 14 Euro) "Golden Ei" produziert. Das Etikett hat sein Sohn in hipper Comic-Manier entworfen."Unser Eierlikör ist aus gutem Korn gemacht mit Original Madagaskar-Vanille." Gibt's in allen Backhaus-Filialen (dresdner-backhaus.de).

"Schmidt’s"-Chef Olaf Kranz (43) füllt eine kleine Charge Eierlikör ab.
"Schmidt’s"-Chef Olaf Kranz (43) füllt eine kleine Charge Eierlikör ab.  © Holm Helis
Thomas Röpke (43) hat das Kräuterschnaps- Sortiment von "Altenberger" um den Eierlikör "Goldliesl" erweitert.
Thomas Röpke (43) hat das Kräuterschnaps- Sortiment von "Altenberger" um den Eierlikör "Goldliesl" erweitert.  © Eric Münch

"Beschwipste Henne" nennt Sterne-Koch Stefan Hermann (52, "Villa Sorgenfrei", Konzertplatz Weißer Hirsch) seinen hausgemachten, dickflüssigen Eierlikör (0,25 für 8,50 Euro und 0,5 Liter für 14,50 Euro) in den Varianten Klassik und Zimtschnecke.

Besonders begehrt ist sein gelbes Gold im Weckglas - das ist fix ausverkauft (feinkostladen-dresden.de). Mit Schraubverschluss schmeckt's aber genauso gut.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden: