Hier gibt's Eierschecke zwischen Schwibbögen und Räuchermännern

Dresden - Ein Eis zu Füßen einer Nussknacker-Parade. Eierschecke zwischen Räuchermännern. Oder lieber eine Soljanka mit Blick auf Dutzende Schwibbögen?

Mutter Ulrike Bär (54, l.) und ihre Tochter Swaantje (31) eröffneten am 1. Juni ihr Erzgebirgsbistro "Kunstgenuss".
Mutter Ulrike Bär (54, l.) und ihre Tochter Swaantje (31) eröffneten am 1. Juni ihr Erzgebirgsbistro "Kunstgenuss".  © Norbert Neumann

Weihnachtsfeeling auch im Sommer - möglich macht's das neue Erzgebirgs-Bistro "Kunstgenuss" von Ulrike Bär (54) und ihrer Tochter Swaantje (31) in der Bahnhofstraße in Großzschachwitz.

"Seit über 30 Jahren handelt unser Familienunternehmen mit Volkskunst aus dem Erzgebirge", erzählt Ulrike Bär. Nicht "nur" auf dem Striezelmarkt - sondern weltweit.

"Im Jahr 2000 waren wir zum ersten Mal auf dem Weihnachtsmarkt in Dresdens Partnerstadt Columbus. Zehn Jahre haben wir in Vancouver Pyramiden und Nussknacker verkauft. Seit 2002 sind wir auf dem Christkindlmarkt in Chicago", verweist Ulrike auf Nordamerika.

Dresden: Dresdnerin wird "dm"-Gesicht: Wie Joelle zur Drogerie-Influencerin wurde
Dresden Kultur & Leute Dresdnerin wird "dm"-Gesicht: Wie Joelle zur Drogerie-Influencerin wurde

Sogar in Sapporo (Japan) begeisterten die Bärs schon mit ihrem Angebot.

Nun wird die Familie mit ihrem Bistro "sesshaft". "Es ist unser erstes Ladengeschäft", lacht Mutter Ulrike. Weil Tochter Swaantje viele Jahre in der Gastronomie - beim Pichmännel Oktoberfest oder auch in der Torwirtschaft - Bierkrüge und Teller schleppte, lag die Idee nahe, Volkskunst und Gastro zu verbinden.

Das Erzgebirge präsentiert sich bei Bärs mit mexikanischem Nussknacker, Anden-Räuchermann oder auch Meeresengel weltoffen.
Das Erzgebirge präsentiert sich bei Bärs mit mexikanischem Nussknacker, Anden-Räuchermann oder auch Meeresengel weltoffen.  © Norbert Neumann

Nur ohne Stress. "In unserem kleinen Laden haben wir endlich Zeit für unsere Kunden, können sie gut beraten - egal ob sie etwas essen oder neue Pyramidenflügel kaufen wollen."

Im Hintergrund brummt es nicht nur bei Papa Andreas (71) in der Küche, sondern auch im Onlineshop. Das Bistro ist montags bis freitags (10-18.30 Uhr, Mittwoch Ruhetag) und samstags (10-13 Uhr) geöffnet. Infos: kunstgenuss-dresden.de.

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: