Seit 50 Jahren am Pult: Jubiläum für Dresdens ältesten DJ

Dresden - Zu seiner ersten Disco vor 50 Jahren schleppte er noch Schallplatten mit. Heute legt Dresdens dienstältester DJ Ekki Garten (71) via Laptop auf - auch beim internationalen Dixieland Festival.

Ekki Garten (71, l.) und Posaunist Micha Winkler (51) freuen sich auf ihr Zusammenspiel bei "Dixie meets Electro".
Ekki Garten (71, l.) und Posaunist Micha Winkler (51) freuen sich auf ihr Zusammenspiel bei "Dixie meets Electro".  © Ove Landgraf

Dort verblüfft der "alte Knacker" mit einem neuen Format: "Dixie meets Electro". Gemeinsam mit Posaunist Micha Winkler (51) und dessen Band "Placebo Flamingo" lädt Ekki am 20. Mai um 22 Uhr zur Tanzparty in die Kunsthalle Neonworx (Kulturkraftwerk Mitte).

"1972 habe ich meine Einstufung als Schallplattenunterhalter bekommen. Sehr zum Ärger meiner Großmutter war ich zu faul, ein Instrument zu lernen. Deshalb bin ich eben Steckdosenmusiker geworden", lacht Ekki.

"Ich bin Gründungsmitglied der AG Disko - und heute deren Alterspräsident."

Dresden: Dresdnerin wird "dm"-Gesicht: Wie Joelle zur Drogerie-Influencerin wurde
Dresden Kultur & Leute Dresdnerin wird "dm"-Gesicht: Wie Joelle zur Drogerie-Influencerin wurde

Der Bärenzwinger ist Ekkis Stammclub, dort hat er auch das Weihnachtsmann-Sackhüpfen mit ins Leben gerufen. "Fast so lange - seit 40 Jahren - bin ich dem Dixieland Festival verbunden. Ich war jedes Jahr mit dabei - aber immer als Moderator. Jetzt lege ich das erste Mal auf", freut sich Ekki.

Aber nicht einfach so. "Ich habe meine große Musiksammlung nach Stücken durchsucht, die ich einspiele und in die dann die Musiker live einsetzen."

1995 lässt sich Ekki Garten (r.) eine Platte aus seiner Sammlung von Superstar James Brown signieren.
1995 lässt sich Ekki Garten (r.) eine Platte aus seiner Sammlung von Superstar James Brown signieren.  © DMP Dresdner Morgenpost, Repro: Ove Landgraf

Ecki Garten ist bei "Dixie meets Electro" dabei

Legte auch bei den legendären Dresdner Prohibitionspartys auf: Ekki Garten 2010 mit Melone am Pult.
Legte auch bei den legendären Dresdner Prohibitionspartys auf: Ekki Garten 2010 mit Melone am Pult.  © Ove Landgraf

Kult-Songs wie "Hit the Road Jack" von Ray Charles oder "It Don't Mean a Thing" von Duke Ellington stehen schon auf Ekkis Playlist.

"Natürlich spielen wir nur einige Songs zusammen, nicht die ganze Nacht durch." Der Auftakt von "Dixie meets Electro" ist jedoch Ekki vorbehalten. "Ich eile mit fliegenden Fahnen von meinem Auftritt im Friedrichstattpalast ins Neonworx", so Winkler.

Zum Umziehen und Verschnaufen bleibt nicht viel Zeit. "Nach mir kommen dann noch mehr Musiker, die vorher bei der Dixieswing-Schlösserfahrt auf dem Dampfer spielen."

Dresden: Stollenkönig will sein Reich vergrößern: Bäckermeister Eckert auf Werbetour in halb Europa
Dresden Kultur & Leute Stollenkönig will sein Reich vergrößern: Bäckermeister Eckert auf Werbetour in halb Europa

Der Einzige, der völlig gelassen ist und nicht hetzen muss, ist "Oldie Ekki".

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: