Verrückter Hochzeitstanz lässt Braut vor Begeisterung schreien: Jetzt wird daraus ein Geschäftsmodell

Dresden - 70.000 Klicks auf Instagram - da war Amin Fazani (41) schon stolz wie Bolle. Doch als der Dresdner Entertainer vor wenigen Tagen seinen "Hochzeitstanz" auf TikTok hochlud, ging das Video durch die Decke - mit mehr als 1,6 Millionen Aufrufen!

Lange stillsitzen ist nicht ihr Ding: Amin Fazani (41), Christian Georgiew (32) und Mihai Roman (30, v.l.).
Lange stillsitzen ist nicht ihr Ding: Amin Fazani (41), Christian Georgiew (32) und Mihai Roman (30, v.l.).  © Holm Helis

Für Amin und seine Freunde - Sänger Christian Georgiew (32) und DJ Mihai Roman (30) - gehört Party-Spaß zum Leben wie das Salz in der Suppe.

"Deshalb sollte auch Christians Hochzeitsfeier etwas ganz Besonderes sein", lacht Amin. Nach dem Junggesellen-Abschied in der Karibik klotzte das Trio ran. Bräutigam Christian, seine Trauzeugen Amin und Mihai studierten mit sieben Freunden einen Hochzeitstanz ein - um Braut Sarah zu imponieren.

Ein Trend, der aus den USA nach Europa schwappte. "Fünf Wochen haben wir im Tanzsportklub Residenz geübt."

Dresden: "So geht Sächsisch" den Berg runter: Klamauk-Duo testet Ski-Spaß im Erzgebirge
Dresden Kultur & Leute "So geht Sächsisch" den Berg runter: Klamauk-Duo testet Ski-Spaß im Erzgebirge

Zehn Männer boten eine sexy Show mit Breakdance-Einlagen, die sich gewaschen hat. "Wir haben auf der Hochzeit unseren Tanz zu Kaffee und Kuchen hingelegt. Die Braut hat vor Begeisterung geschrien."

Nicht nur sie war baff. Kaum war das Herren-Ballett online, ploppten Kommentare auf à la "Ich will nur so heiraten oder gar nicht".

Mit diesem Hochzeitstanz räumen Mihai (30), Bräutigam Christian (32) und Amin (41, v.l.) auf dem TikTok-Kanal "aminfazanidasoriginal" ab.
Mit diesem Hochzeitstanz räumen Mihai (30), Bräutigam Christian (32) und Amin (41, v.l.) auf dem TikTok-Kanal "aminfazanidasoriginal" ab.  © Marcus Loose

Da können Amin, Christian und Mihai helfen: "Wir trainieren mit jedem Bräutigam und seinen Freunden eine Choreografie ein." Je nach Aufwand für 1000 bis 3000 Euro - Mega-Spaß inklusive. Anfragen via Instagram an Amin Fazani.

Titelfoto: Holm Helis, Marcus Loose

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: