Jetzt auch am Fetscherplatz: Kostenloser Lastenrad-Verleih boomt!

Dresden - Der ADFC Dresden baut seit 2016 kontinuierlich seine Radflotte aus. 25 Lastenräder, die zum kostenlosen Verleih über das ganze Stadtgebiet verteilt sind, gibt es bereits. Seit Donnerstag kann nun auch ein Lastenrad am Fetscherplatz im Fachgeschäft "GS Velo" geliehen werden - liebevoll "Striesanne" genannt.

ADFC-Vorstandmitglied Nils Larsen (38, l.) und Frank Flügel (46, GS Velo Dresden) präsentieren das neue Lastenrad.
ADFC-Vorstandmitglied Nils Larsen (38, l.) und Frank Flügel (46, GS Velo Dresden) präsentieren das neue Lastenrad.  © Norbert Neumann

Mit dem Verleih-Service über die Website will der ADFC dazu anregen, auch für Transporte auf ein Auto zu verzichten und auf Lastenräder wie "Striesanne" umzusteigen.

Das zweirädrige, dänische Rad vom Typ Omnium Cargo (2800 Euro) wurde durch das Stadtbezirksamt Altstadt gefördert.

Es fährt sich fast wie ein gewöhnliches Fahrrad. Die Ladefläche besteht aus einem Rundrohr-Aluminium-Rahmen, auf den Kisten und Boxen montiert, Einkäufe wie auch sperrige Güter transportiert werden können.

Dresden: Streit um mögliche Lea-Grundig-Straße in Dresden: Was steckt dahinter?
Dresden Lokal Streit um mögliche Lea-Grundig-Straße in Dresden: Was steckt dahinter?

Das Rad kann auch mit einem Kindersitz ausgestattet werden.

Wer die Leihidee gut findet, kann sie mit einer Spende unterstützen.

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Lokal: