Neustädter Markt in Dresden: Bestimmt ein Bürgerentscheid die Zukunft des Platzes?

Dresden - Die Zukunft des Neustädter Marktes könnte per Bürgerentscheid geklärt werden. Das kündigte jetzt die Gesellschaft Historischer Neumarkt an.

Die Zukunft des Neustädter Marktes könnte durch einen Bürgerentscheid bestimmt werden.
Die Zukunft des Neustädter Marktes könnte durch einen Bürgerentscheid bestimmt werden.  © GHND

Dresden will einige Flächen rund um den Neustädter Markt bebauen lassen. Wie das konkret erfolgt, ist noch offen.

Die Neumarkt-Hüter wollen die weitgehende Rekonstruktion der Barockhäuser. Eine Bürgerinitiative will die vorhandene Ostmoderne schützen.

Um die Zukunft des Platzes zu klären, plant die Gesellschaft Historischer Neumarkt ab Februar daher ein Bürgerbegehren.

Dresden: Kurzer Prozess mit Aktivisten: Hansastraße nach Protest-Aktion wieder frei
Dresden Kurzer Prozess mit Aktivisten: Hansastraße nach Protest-Aktion wieder frei

Dies ist die Vorstufe zum Bürgerentscheid. Stimmen 15 Prozent der berechtigten Dresdner per Unterschrift zu, kommt es im Bürgerentscheid zur Wahl.

Die genaue Fragestellung des Bürgerbegehrens hält der Verein noch geheim.

Titelfoto: GHND

Mehr zum Thema Dresden Lokal: