Spielt das Wetter Silvester mit? Dresdner Feuerwehr rät zu Vorsicht beim Raketenstart!

Dresden - Für die heutige Silvesternacht rechnet Dresden mit leichter Bewölkung und Temperaturen bis zu 16 Grad. Ideale Böller-Bedingungen. Im Laufe der Nacht kann es aber auch regnen, im Umland können Stürme aufziehen.

Bei stärkeren Windböen kann die Silvesterrakete schon mal eine ungewünschte Richtung einschlagen.
Bei stärkeren Windböen kann die Silvesterrakete schon mal eine ungewünschte Richtung einschlagen.  © imago/Marius Schwarz

Deshalb ruft die Dresdner Feuerwehr die Bevölkerung dazu auf, bei der Verwendung von Raketen immer die Windrichtung zu beachten.

Durch Böen können Raketen auf Dächer, in geöffnete Fenster oder Balkone fehlgeleitet werden und dort zu Bränden führen.

Feuerwehr-Sprecher Michael Klahre (43): "Halten Sie Abstand zu Personen und Menschenansammlungen und geben Sie die Feuerwerkskörper nicht in die Hände von Kindern!"

Dresden: 600 Sorten: Winzer laden zum großen Verkosten
Dresden Lokal 600 Sorten: Winzer laden zum großen Verkosten

Konkrete Regeln, um Unfälle durch Wind zu vermeiden, gibt es bei Feuerwerk der Kategorie 4 – also professionellem Feuerwerk.

Hier ist ab einer Windgeschwindigkeit von 47 km/h nur noch Bodenfeuerwerk erlaubt.

Titelfoto: imago/Marius Schwarz

Mehr zum Thema Dresden Lokal: