Warum in der Innenstadt mit Klobürsten geworfen wird

Dresden - Klobürstenzielwurf, Klopapierrollenwerfen, Eierlauf à la Klo: Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat die Hilfsorganisation "arche noVa" am Wochenende Passanten auf dem Postplatz überrascht.

Gesa Himmelrath (51) übt sich im Klobürstenzielwerfen. Insgesamt gab es bei der Premiere der "Klolympiade" drei Disziplinen und ein Quiz.
Gesa Himmelrath (51) übt sich im Klobürstenzielwerfen. Insgesamt gab es bei der Premiere der "Klolympiade" drei Disziplinen und ein Quiz.  © Eric Münch

Während der "1. Dresdner Klolympiade" forderten die Aktivisten nicht nur die Geschicklichkeit der Teilnehmer heraus.

Gleichzeitig machten sie auf ein Tabuthema aufmerksam: die Bedeutung von Toiletten und die Folgen für die Gesundheit, wenn diese nicht existieren.

Rund 3,6 Milliarden Menschen fehlt der Zugang zu hygienischen WCs.

Dresden: Team-Lauf legt Innenstadt lahm: Welche Straßen heute gesperrt sind
Dresden Lokal Team-Lauf legt Innenstadt lahm: Welche Straßen heute gesperrt sind


Deshalb engagieren sich die Dresdner seit drei Jahrzehnten mit dem Bau von Sanitäranlagen in Krisengebieten.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Lokal: