Bürgermeister setzt sich für Kulturverein an Supermarktkasse!

Dresden - Kassieren für den guten Zweck: Ende Mai hatte Baubürgermeister Stephan Kühn (41, Grüne) an der Kasse des nach mehrmonatiger Bauzeit wiedereröffneten ALDI-Marktes in der Löbtauer Straße gesessen.

Stephan Kühn (41) an der Kasse des neu eröffneten Supermarkts.
Stephan Kühn (41) an der Kasse des neu eröffneten Supermarkts.  © privat

Für eine halbe Stunde scannte er die Einkäufe der Kunden in die Registrierkasse.

Seine Umsatzsumme stockte die ALDI Regionalgesellschaft Wilsdruff anschließend ordentlich auf.

Heraus kam am Ende eine Summe von 1070 Euro, die am gestrigen Freitag übergeben werden konnte.

Dresden: Beim Buddeln im Zwinger: Pöppelmanns Garten entdeckt!
Dresden Lokal Beim Buddeln im Zwinger: Pöppelmanns Garten entdeckt!

Über die vierstellige Spende freut sich der Kulturverein "Löbtop", der sich für die Gemeinschaft und Nachbarschaft in Löbtau einsetzt.

Scheckübergabe mit ALDI-Chef Rüdiger Tix, Bürgermeister Stephan Kühn (41), Vereinsmitglied Marlies Goethe, Andreas Marx (ALDI), Vereinsmitglied Andrea Zwirner und Vereinschef Rainer Leschhorn (v.l.).
Scheckübergabe mit ALDI-Chef Rüdiger Tix, Bürgermeister Stephan Kühn (41), Vereinsmitglied Marlies Goethe, Andreas Marx (ALDI), Vereinsmitglied Andrea Zwirner und Vereinschef Rainer Leschhorn (v.l.).  © Holm Helis

Bis Februar betrieb der Verein einen Stadtteilladen, der jedoch mangels langfristiger Förderung schließen musste. Spenden werden dringend benötigt.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Dresden Politik: