Spielerisches Pilotprojekt: Schulhof öffnet am Wochenende

Dresden - In Stadtteilen wie Blasewitz oder Striesen gibt es zu wenig Spielplätze. Gleichzeitig stehen diese, hinter verschlossenen Türen in Schulen und Horten, eigentlich zur Verfügung - ein Pilotprojekt soll sie nun öffentlich zugänglich machen.

Schul- und Hortleiterin Nelly Jakubowski (40) eröffnet den Spielplatz symbolisch.
Schul- und Hortleiterin Nelly Jakubowski (40) eröffnet den Spielplatz symbolisch.  © Steffen Füssel

Demnach öffnet ab Samstag der Schulhof der Freien Montessorischule an der Glashütter Straße jeweils sonnabends und sonntags von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 20 Uhr sein Tor für die Kinder des Stadtteils. 

Extra dafür wurden Spielgeräte erneuert, eine Schaukel aufgestellt.

Das Pilotprojekt läuft bis Ende Oktober und beinhaltet reichlich Vorschriften. Um Gefahren auszuschließen, ist der Schulhof nach der öffentlichen Nutzung auf Beschädigung und Verschmutzung zu kontrollieren. 

Der Hausmeister muss das protokollieren. 

Läuft alles nach Plan, starten ähnliche Projekte etwa am LEO-Gymnasium an der Bodenbacher Straße.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden: