Fahrer muss wegen Mercedes stark bremsen: Zwei Frauen stürzen im Bus

Dresden - Am Donnerstag sind zwei junge Frauen (24 und 26) in einem Linienbus auf der Budapester Straße in der Dresdner Südvorstadt verletzt worden.

Der Busfahrer der Linie 62 war auf der Budapester Straße unterwegs, als wegen eines Mercedes stark bremsen musste. (Archivbild)
Der Busfahrer der Linie 62 war auf der Budapester Straße unterwegs, als wegen eines Mercedes stark bremsen musste. (Archivbild)  © Steffen Füssel

Der Bus der Linie 62 war gegen 8.50 Uhr auf der rechten Fahrspur in Richtung Chemnitzer Straße unterwegs.

Eine 72-jährige Mercedes-Fahrerin überholte den Bus und bog direkt danach vom linken Fahrstreifen vor dem Bus auf einen Parkplatz ab.

Der 47 Jahre alte Fahrer musste stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Kind mit Kofferraumklappe in Dresden-Gorbitz verletzt: Zeugen gesucht!
Dresden Unfall Kind mit Kofferraumklappe in Dresden-Gorbitz verletzt: Zeugen gesucht!

Durch das Bremsmanöver stürzten die beiden Frauen und wurden dabei leicht verletzt.

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden Unfall: