Unfall-Serie in Dresden: Vier verletzte Radfahrer!

Dresden - Am Mittwoch ereigneten sich auf den Dresdner Straßen gleich vier Verkehrsunfälle, bei denen insgesamt vier Radfahrer verletzt wurden.

Am Mittwoch kam es in Dresden zu vier Unfällen mit vier verletzten Radfahrern. (Symbolbild)
Am Mittwoch kam es in Dresden zu vier Unfällen mit vier verletzten Radfahrern. (Symbolbild)  © macronomy/123rf

Der erste Unfall geschah gegen 8.35 Uhr auf der St. Petersburger Straße, teilte die Polizeidirektion Dresden am Donnerstagmorgen mit.

Dort krachte ein betrunkener Fahrradfahrer (46) mit 2,2 Promille auf dem Tacho beim Überqueren der Straße mit einer weiteren Radlerin (36) zusammen. Die 36-Jährige erlitt infolge der Kollision dabei leichte Verletzungen.

Zum nächsten Unfall kam es gegen 11.50 Uhr im Stadtteil Niedersedlitz, wo eine Citroën-Fahrerin (25) auf der Heidenauer Straße unterwegs war und beim Abbiegen in die Bahnhofsstraße mit einem 79-jährigen Radfahrer zusammenkrachte.

14-Jähriger kracht mit Tretroller in Straßenbahn - Fahrerin unter Schock
Dresden Unfall 14-Jähriger kracht mit Tretroller in Straßenbahn - Fahrerin unter Schock

Der 79-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1100 Euro.

Schließlich krachte es abends erneut zwischen Auto- und Radfahrern, diesmal sogar zeitgleich.

Rad-Unfälle in Dresden: Zwei Kollisionen zeitgleich!

Um 19.40 Uhr wurde ein 19-Jähriger auf dem Boltenhagener Platz in Klotzsche von einem Skoda-Fahrer (40) erwischt und leicht verletzt.

Zur selben Zeit kollidierte an der Brockwitzer Straße in Mickten eine Pedelec-Fahrerin (54) mit einem Mazda-Fahrer (20).

Beide Radler erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt beide Fälle zusammengerechnet rund 7200 Euro.

Titelfoto: macronomy/123rf

Mehr zum Thema Dresden Unfall: