Wegen Kita-Warnstreik: Dresdner Zoo am Mittwoch mit besonderer Aktion für Kinder!

Dresden - Für alle Kinder, die aufgrund des am Mittwoch stattfindenden Warnstreiks in Dresden nicht in ihrer Kindertagesstätte betreut werden können, hat sich der Dresdner Zoo etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Am Mittwoch, dem 8. März, können Kinder im Alter von 3 bis 16 Jahren den Dresdner Zoo für einen Eintrittspreis von einem Euro besuchen.
Am Mittwoch, dem 8. März, können Kinder im Alter von 3 bis 16 Jahren den Dresdner Zoo für einen Eintrittspreis von einem Euro besuchen.  © Steffen Füssel

Obwohl die Kita-Mitarbeiter für mehr Lohn streiken und die Türen der Kindergärten geschlossen bleiben, haben Eltern am morgigen Mittwoch die Möglichkeit, ihren Nachwuchs auch außerhalb der eigenen vier Wände zu bespaßen.

Und das sogar kostengünstig: in einer Pressemitteilung gab der Zoo Dresden am Dienstag bekannt, dass der Eintritt für Kinder am Streik-Tag ganztägig nur einen Euro beträgt.

Kinder im Alter von drei bis 16 Jahren zahlen anstatt dem regulären Eintrittspreis von acht Euro ganze sieben Euro weniger, erklärte eine Sprecherin des Zoos gegenüber TAG24.

Tschüss, Zookasper! Stefan Flinner sagt zum Abschied ganz leise Servus
Zoo Dresden Tschüss, Zookasper! Stefan Flinner sagt zum Abschied ganz leise Servus

Mit dem ermäßigten Eintritt möchte der Zoo eine "Alternative" für Kinder bieten, die ansonsten daheim herumgammeln müssten.

Das einzige Problem der netten Aktion des Zoos bleibt, dass ab 8 Uhr auch die Bus- und Bahnfahrer der DVB streiken, wodurch eine Anreise zu Elefant, Giraffe und Co. entweder per Auto, zu Fuß oder mit dem Rad notwendig ist.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Zoo Dresden: