Model schläft mit 122 Studenten in drei Wochen - und verdient Hunderttausende damit!

Cancún (Mexiko) - In ihrem Spring Break lassen US-Studenten bekanntlich gerne mal ordentlich die Sau raus. Das machte Erotik-Model Bonnie Blue (24) sich zu ihrem Vorteil. Sie reiste mit dem Vorhaben nach Mexiko, dort mit mehr als 100 Feiernden zu schlafen - und sich damit mehr als nur ein goldenes Näschen zu verdienen. Mission erfolgreich!

Bonnie Blue (24) ließ es in Mexiko ordentlich krachen.
Bonnie Blue (24) ließ es in Mexiko ordentlich krachen.  © Montage: Instagram/bonnie_blue_xo

Von Ende Februar bis Mitte April zieht es jährlich Abertausende US-Studenten in den Süden, unter anderem in die Küstenstadt Cancún. In diesem Jahr trafen dabei einige von ihnen auf Bonnie.

Das Erotik-Sternchen hatte große Pläne in Mexiko - und übertraf sie sogar. Wie sie dem Daily Star berichtete, schlief sie während des Spring Breaks in nur drei Wochen mit 122 (!) jungen Männern.

Den Großteil ihrer Aktivitäten hielt sie auf Videos fest und lud sie im Netz hoch. Damit verdiente sie eigenen Aussagen zufolge sage und schreibe 250.000 US-Dollar (rund 234.000 Euro)!

Immer wieder Hack-Attacken auf dunkle Autos: Dieser Storch ist ein Fall für die Klapper
Kurioses Immer wieder Hack-Attacken auf dunkle Autos: Dieser Storch ist ein Fall für die Klapper

"Die College-Jungs haben den Spring Break genossen, aber ich habe ihnen einen unvergesslichen Urlaub geschenkt", war die Britin nach ihrem Geldregen stolz.

"Viele Spring Breaker nannten es tatsächlich ein verbindendes Erlebnis. Sie haben jede Sekunde genossen, genau wie ich."

Auf Instagram begeistert Bonnie Blue ihre Fans mit schlüpfrigen Aufnahmen

Bonnie Blue in Feierlaune! Sie will es 2025 noch einmal wissen

Auf Instagram folgen der 24-Jährigen mittlerweile fast 40.000 User. Das meiste Geld verdient sie aber, indem sie Erotik-Content auf schlüpfrigen Portalen hochlädt.

"Es war ein unglaublicher Erfolg für die Jungs und für mich", blickte Bonnie zufrieden auf ihre diesjährigen Erfahrungen beim Spring Break zurück.

Das aus dem englischen Nottingham stammende und mittlerweile in Australien lebende Model kündigte bereits an: "Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr wiederkommen." Kein Wunder, bei wöchentlichen Einnahmen von (umgerechnet) mehr als 75.000 Euro ...

Titelfoto: Montage: Instagram/bonnie_blue_xo

Mehr zum Thema Kurioses: