Schock-Videos von Bastian Yotta aufgetaucht: Frauen sollen sich in den "Arsch fi**** lassen"

Los Angeles - Bastian Yotta (43) ist nicht nur für seine rege Teilnahme an Trash-Formaten wie "Promis unter Palmen" bekannt, sondern möchte als selbst ernannter Lifecoach vor allem Männern helfen. Jetzt sind jedoch Videos aufgetaucht, die den Unternehmer von einer ganz anderen Seite zeigen.

In dem kürzlich aufgetauchten Clip gibt sich Bastian Yotta (43) als frauenverachtender Macho.
In dem kürzlich aufgetauchten Clip gibt sich Bastian Yotta (43) als frauenverachtender Macho.  © instagram.com/yottahunterthree/

Bei seinen regelmäßigen Fernsehauftritten gibt sich Bastian Yotta gern als Charmeur und Frauenversteher.

Ein Video, das seit kurzem im Internet kursiert, zeigt den Möchtegern-Millionär beim Philosophieren über Analsex. Dabei geht der 43-Jährige jedoch weit unter die Gürtellinie und das nicht nur im übertragenen Sinne:

"Ich finde, eine Frau hat drei Öffnungen, und wir Männer haben das Recht, alle drei zu benutzen. So wirst du die Frau dazu überreden, sich in den Arsch fi**en zu lassen. Und wenn nicht - dann fi**** halt ihre Freundin in den Arsch. Ich finde, ganz ehrlich, eine Frau hat sich in den Arsch fi**en zu lassen."

Bastian Yotta: Mit Heli und Riesen-Dekolleté: Bastian Yotta hat Freundin Marisol geheiratet
Bastian Yotta Mit Heli und Riesen-Dekolleté: Bastian Yotta hat Freundin Marisol geheiratet

Der Clip strotzt nur so vor primitiven und frauenverachtenden Aussagen.

"Wenn ich meinen Riesenschw*** in ein A******** reindrücke, dann zerreißt es die arme Sau"

Was wohl Bastians Freundin Marisol (28) über seine Aussagen denkt?
Was wohl Bastians Freundin Marisol (28) über seine Aussagen denkt?  © https://www.instagram.com/yotta_life/

Im Anschluss prahlt Yotta mit seinem besten Stück und rühmt sich mit seinen vermeintlichen Fähigkeiten als Liebhaber:

"Wenn ich meinen Riesenschw*** in ein A******** reindrücke, dann zerreißt es die arme Sau. Und dann, wenn du drin bist und sie mitgedehnt ist, dann nichts mehr … Rudimentäres A****-Fi****, Punkt."

Gegenüber Bild hat sich der 43-Jährige inzwischen zu dem ersten Clip geäußert und will das Ganze nun verharmlosen.

Bastian Yotta: Nächster Porno: Bastian Yotta und Marisol filmen ihre Hochzeitsnacht
Bastian Yotta Nächster Porno: Bastian Yotta und Marisol filmen ihre Hochzeitsnacht

Angeblich wurden seine Worte aus dem Zusammenhang gerissen: "In diesem Video sieht man ganz klar, dass daran herumgeschnitten wurde. Wer mein Coaching kennt, der weiß, dass ich im Zuge dessen verschiedene Männer-Typen durchdiskutiere."

Er würde seinen Teilnehmern mehrfach erklären, dass man Frauen mit Respekt behandeln soll.

Nach eigenen Aussagen hat er den Urheber der Videos bereits der Polizei gemeldet. Zusätzlich hetzt er seine Fans gegen den angeblichen Neider auf, indem er seinen vollen Namen nennt.

"Ich kann diese Fresse nicht mehr sehen."

Die Videos, die ihn angeblich falsch darstellen, teilt Yotta trotzdem selbst munter weiter auf seinen Social-Media-Kanälen. Dass nicht jeder die angebliche Ironie dahinter versteht, nimmt er in Kauf.

In einem weiteren Clip äußert der Lifecoach, der in den USA wohnt, seine Sympathien für US-Präsident Trump und hetzt gegen Angela Merkel: "Es wird einfach mal Zeit, dass die jemand ablöst. Ich kann diese Fresse nicht mehr sehen."

Seiner Rhetorik aus dem ersten Clip bleibt Yotta treu: "Wenn die deutsche Regierung Eier hätte, dann sollte sie die Regierung von China schön gepflegt in den Arsch fi**en." Das Video hatte Yotta scheinbar selbst am 22. März in seiner Insta-Story geteilt.

Es bleibt spannend, ob in den nächsten Tagen noch mehr entlarvende Videos über Bastian Yotta auftauchen werden.

Titelfoto: https://www.instagram.com/yotta_life/; instagram.com/yottahunterthree/

Mehr zum Thema Bastian Yotta: