Gefängniswärterin lässt sich von Häftling durchnudeln - Festnahme!

London - Ein Häftling und eine Wärterin haben es in einer Londoner Gefängniszelle wild getrieben. Was nach dem Beginn einer unkonventionellen Liebesgeschichte klingt, endete stattdessen mit der Festnahme der Beamtin.

Wildes Treiben im "Wandsworth"-Gefängnis in London.
Wildes Treiben im "Wandsworth"-Gefängnis in London.  © Screenshot/X/@Britishfinest21

Diese Knast-Affäre wäre womöglich unbemerkt geblieben, wenn da nicht der Zellengenosse gewesen wäre, der mit seinem Handy alles mitfilmte.

So landete ein explizites Video des Vorfalls aus dem "Wandsworth"-Gefängnis, in dem zuvor auch Boris Becker (56) einsaß, im Netz, bei dem wirklich alles (!) zu sehen ist.

Während der Sträfling die Gefängnismitarbeiterin in Hunde-Stellung zwischen sämtlichen Gerümpel in seiner Zelle durchnudelt, kommentiert sein Kollege hinter der Kamera - lässig, mit Kippe im Mund - das Geschehen mit diesen inspirierenden Worten: "Leute, wir haben Geschichte geschrieben!"

Annäherung an EU: Neue britische Regierung lässt aufhorchen
Großbritannien Annäherung an EU: Neue britische Regierung lässt aufhorchen

Für die Wächterin endete diese Geschichte anschließend wohl mit nur einem "Happy End", denn wie das britische Magazin "Independent" am Samstag berichtete, wurde die Frau aus dem Video ermittelt und bereits am Freitag festgenommen.

Der Insasse filmte seinen Zellengenossen beim Akt mit der Beamtin!
Der Insasse filmte seinen Zellengenossen beim Akt mit der Beamtin!  © Screenshot/X/@Britishfinest21

Gegen sie werde nun wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch ermittelt.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/X/@Britishfinest21

Mehr zum Thema Großbritannien: